11.02.2018

Autohaus Plaschka Cup 2018: Mein Landkreis und LVM Versicherung siegen!

Mein Landkreis gewann zu ersten Mal unser Turnier - die Mannschaft hatte es aber auch in sich!

Zwei Turniere, 44 Spiele, 678 Tore, viele Emotionen, kalte Limo und Mettbrötchen – so fällt die Bilanz des Autohaus Plaschka Cup 2018 aus. Um 13:00 Uhr legten 12 Freizeitteams los, um 18:00 Uhr folgten die Firmenmannschaften. Der SV Wendisch Evern sorgte wieder für einen schönen Rahmen, gab alles, damit sich die Teams wohlfühlen konnte. Um 17:30 Uhr stand der erste Turniersieger fest, Mein Landkreis jubelte verdient. Beim Abendturnier gab es ein, zwei nicht ganz so schöne Aktionen, aber die gehören wohl auch dazu… Am Ende durfte sich Turnierneuling LVM Versicherung über den 1. Platz freuen, das Endspiel gegen Clage war spannend und hätte auch anders ausgehen können. Hier die Partien ab dem Viertelfinale in der Übersicht:

Freizeitturnier
Viertelfinale
Atletic bin blau – Mütze/Glatze 5:3
Juve Allstars – Schuller Family 6:5
Mein Landkreis – Missit United 2:1
Stiftung Wadentest – Ostseekicker 2:0

Halbfinale
Atletic bin blau – Mein Landkreis 1:3
Juve Allstars – Stiftung Wadentest 2:1

Spiel um Platz 3
Stiftung Wadentest – Atletic bin blau 3:4

Finale
Mein Landkreis – Juve Allstars 3:1

Da jubelt das Team LVM Versicherung - ohne Frage ein verdienter Turniersieg!

Firmenturnier
Viertelfinale
LVM Versicherung – Panasonic 5:4
Sensient Colors – Preis.de 4:1
Schweitzer Familienwerk – Mölders Baucentrum 0:4
Clage – MB Maschinenbau 2:1

Halbfinale
Mölders Baucentrum – LVM Versicherung 1:4
Sensient Colors – Clage 1:2

Spiel um Platz 3
Mölders Baucentrum – Sensient Colors 5:4

Finale
LVM Versicherung – Clage 1:0

Wir bedanken uns beim Autohaus Plaschka für die grandiose Unterstützung, dazu bei allen anderen Sponsoren. Nicht zu vergessen die starke Turnier-Vorbereitung des SV Wendisch Evern – besser geht es nicht! Und wir bedanken uns bei allen Spielern, die den Sinn des Turniers verstanden und gelebt haben.

Natürlich haben wir wieder viele Bilder gemacht, die müssen aber noch bearbeitet werden - wir bitten um Geduld.

Kommentieren

Vermarktung: