25.05.2017

Kreispokal Ü40: VfL Lüneburg lässt nichts anbrennen!

VfL Lüneburg – SV Scharnebeck 7:0 (4:0)

Bis zur 20. Minute sah die Partie recht ausgeglichen aus, doch dann schlug der VfL Lüneburg eiskalt zu. Innerhalb von 9 Minuten trafen die grün-weißen 4-mal, zeigten die besseren Spielzüge und Kombinationen. Spätestens nach dem 2:0 waren die Weichen für den VfL auf Sieg gestellt. Direkt nach der Pause fiel das 5:0, anschließend ließ der VfL es etwas ruhiger angehen, hatte trotzdem die eine oder andere Chance. Die SVS ließ sich jedoch nicht hängen, erzielte das 5:1 (53:), doch der Treffer wurde wegen Foulspiels aberkannt, etwas glücklich für den VfL! Nur 2 Minuetn später machte der VfL nach einem Konter das halbe Dutzend voll, die letzten 15 Minuten waren ein lockeres Auslaufen mit Chancen auf beiden Seiten. Auch der letzte Treffer war dem Vfl vergönnt, der völlig verdient den Pokal holte.

Tore
1:0 Medina (23.)
2:0 Schwarzat (26.)
3:0 Lindenblatt (28.)
4:0 Tinuoye (32.)
5:0 Schwarzat  (36.)
6:0 Medina (55.)
7:0 Medina (70.)

Kommentieren

Vermarktung: