09.11.2017

MTV Handorf: „Es wäre schon schöner nächste Saison in der höheren Klasse zu spielen!“

MTV Handorf – VfL Bleckede (Samstag, 16:00)

Simon Schön (am Ball) ist einer der Leistungsträger des MTV Handorf - und derzeit der beste Knipser!

Der MTV Handorf kommt immer besser in Tritt, steht mit 25 Punkten auf dem 4. Platz, konnte schon 42 Treffer erzielen – trotzdem ist man mit dieser Ausbeute nicht zufrieden. Immer wieder werden dicke Chancen liegen gelassen – hätte der Klub noch weiter oben stehen können? Wie wichtig wäre der Aufstieg in die neue Spielklasse? Ein großer Trumpf ist der Zusammenhalt im Klub, dieser kann noch eine ganz wichtige Rolle spielen. Richtig gut drauf ist Simon Schön, der das Team als Kapitän anführt, regelmäßig trifft – was zeichnet ihn aus? Und was geht gegen den VfL Bleckede? Wir fragten bei Christoph Rabeler nach.

Christoph, zuletzt wieder mehr gepunktet – was läuft derzeit besser als zuvor?
Wir schaffen es zurzeit unsere Torchancen besser zu nutzen, stehen defensiv stabil und lassen wenig für den Gegner zu.

Simon Schön bester Torschütze – was zeichnet ihn aus?
Simon ist ein Super Fußballer, der auch technisch extrem stark ist und ein Spiel auch mal alleine entscheiden kann. Er geht im Spiel auch als Captain voran, ist vorm Tor diese Saison halt eiskalt.

Platz 4, 25 Punkte – gibt es überhaupt einen Grund zur Kritik?
Das einzige, was man kritisieren kann, ist unsere Chancenverwertung am Anfang der Saison –und die 3 Niederlagen, die wir haben.

Wie schwer wird es diesen Platz zu verteidigen?
Wir gucken nur auf uns und mit unserer Qualität wollen wir auf jeden Fall den Platz mindestens halten. Aber in der Liga kann jeder jeden schlagen, deswegen müssen wir voll konzentriert in jedes Spiel gehen und jeden Gegner ernst nehmen.

Wie wichtig wäre ein Aufstieg in die neue Spielklasse?
Es wäre schon schöner nächste Saison in der höheren Klasse zu spielen, aber selbst wenn wir es nicht schaffen, dann wäre das auch kein Weltuntergang.

Was ist der größte Trumpf, den das Team derzeit ausspielt?
Wir treten im Spiel als kompaktes Team auf und keiner ist sich zu schade zu verteidigen. Wir können auch jeden Spieler rein schmeißen, sie passen sich dem System sofort an.

Spielt das Team manchmal noch zu sorglos, vernachlässigt die Defensive?
Das war am Anfang der Saison teilweise so, aber es wurde immer besser und wir haben in den letzten Spielen nicht viele Tore gefangen.

Ist es manchmal noch zu hektisch und wild auf dem Platz?
Nein, wir sind zwar eine ziemlich junge Truppe, aber wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen, weil wir wissen, dass wir selbst in der 90 Minute noch ein Spiel zu unseren Gunsten entscheiden können.

Was traust du dem Team noch bis zur Winterpause zu?
Unser Ziel ist es natürlich alle Spiele zu gewinnen – und das traue ich uns auch zu.

Habt ihr euren Spielstil im Vergleich zum Saisonstart geändert?
Nein, wir sind weiterhin sehr offensiv eingestellt, was sich geändert hat ist die Defensive Stabilität, wir verteidigen als gesamtes Team besser.

Wie siehst du den kommenden Gegner – was für ein Spiel wird das?
Bleckede hat aus der Kreisliga zurückgezogen, deswegen sind sie schwer einzuschätzen, die letzten Ergebnisse zeigen dieses ja auch. Wir wollen unsere offensive Stärke zeigen und dem Gegner von Anfang an zeigen, dass sie keine Punkte aus Handorf mitnehmen werden.

Gibt es Langzeitverletzte, die auf keinen Fall dabei sind?
Nein, dieses Jahr haben wir das Glück – und das bleibt hoffentlich auch so.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Wir freuen uns, dass es dieses Jahr bei allen Herrenteams so gut läuft, werden Samstag unsere Dritte nach unserem Spiel anfeuern, so dass sie auch die drei Punkte in Handorf behalten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema