12.04.2018

VfL Lüneburg will die beste Platzierung der Vereinsgeschichte!

VfL Lüneburg – Vastorfer SK (Sonntag, 15:00)

Jubelnde VfL-Spieler - auch am Sonntag gegen den Vastorfer SK?

Der VfL Lüneburg liegt auf dem 2. Platz der Bezirksliga, doch nicht alle Partien nach der Winterpause liefen wie gewünscht – gibt es Grund zur Kritik? Und besteht noch eine realistische Chance auf den Meistertitel? Hinter den Kulissen wird fleißig an der neuen Serie gebastelt, auch aus der Jugend kommt etwas nach. Ohne Frage, der VfL Lüneburg wird weiterhin eine gewichtige Rolle in der Fußballszene spielen. Doch erst einmal steht der Vastorfer SK vor der Tür – ein unbequemer Gegner. Wir sprachen mit Trainer Matthias Merz über seinen Klub.

Matthias, Platz 2, 42 Punkte – gibt es überhaupt einen Grund zur Kritik an das Team?
Kritik ist wenn sie konstruktiv ist immer Bestandteil unserer wöchentlichen Zusammenarbeit. Aber unzufrieden kann man nicht sein mit der Platzierung.

Wie realistisch ist es, dass ihr den TSV Gellersen noch abfangen könnt?
Hängt von Gellersen in erster Linie ab. Daher kann ich das nicht einschätzen.

Würde es am Ende Rang 2 bleiben, welchen Wert hätte dieser?
Keinen speziellen, da es keine Relegation gibt. Aber es wäre die beste jemals erreichte Platzierung im Herrenbereich des VfL Lüneburg. Also top.

Zuletzt ordentlich gespielt, aber auch einige Schwächephasen drin – wo ist noch Sand im Getriebe?

Schwächere Phasen hat jede Mannschaft mal dazwischen, daher alles völlig normal. Nach wie vor kann ich aber nicht wirklich Sand im Getriebe erkennen.

Wie laufen die Arbeiten für die kommende Serie – bleibt der Kader zusammen?
Kaderplanung ist in vollem Gange, Gespräche aller Art laufen.

Kommt wieder etwas aus der eigenen Jugend nach?
Auch zur neuen Saison werden Spieler aus der eigenen Jugend in die Herren integriert werden.

Nun der Vastorfer SK – deine Einschätzung des Gegners?
Vastorf hat viele gute Einzelspieler und ist immer unbequem zu spielen. Aber davon gibt es in der Liga viele Mannschaften, also nichts Ungewöhnliches.

Warum werdet ihr am Ende jubeln?

Weil wir dann wohl gewonnen hätten…

Wie schaut es vom Kader her aus – gibt es Langzeitausfälle?
Alle Mann an Bord.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema