MTV Treubund Lüneburg II: Unter den ersten 4 Teams landen!

MTV-Trainer Ulf Baxmann muss zahlreiche neue Spieler einbauen.
MTV-Trainer Ulf Baxmann muss zahlreiche neue Spieler einbauen.

Interview mit Trainer Ulf Baxmann

 

Ulf, wie fällt dein kurzes Fazit zur vorherigen Saison aus?
Mit dem Pseudo-Aufstieg von der alten in die neue, erweiterte 1. Kreisklasse konnte das Saisonziel gegen die mehrheitlich aus der Kreisliga kommenden Teams nur “Klassenerhalt“ heißen. Der war aber schon zur Mitte der Rückrunde gesichert und wir konnten letztendlich als bester Aufsteiger noch auf Platz 5 und somit in das obere Tabellendrittel vorrücken. Zudem haben wir in der Fairness-Tabelle Platz 2 belegt - insofern hat unser Team die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern mit Bravour übertroffen. 

 

Wie sehen die Ziele für die kommende Serie aus?

Menschlich geht es erstmal darum, die alten und neuen Spieler so zu integrieren, so dass sie sich bei uns wohl fühlen. Und sportlich wollen wir uns natürlich – wie jedes Team – gegenüber dem Vorjahr verbessern, auch wenn die Latte dafür angesichts der Vorjahresbilanz recht hoch liegt.

 

Welche Platzierung habt ihr euch auf die Fahne geschrieben?

Demzufolge werden wir versuchen, in der Fairnesstabelle wieder ganz oben zu stehen und in der Leistungsbilanz einen der ersten vier Plätze zu belegen.

 

Wie siehst du die Mannschaft für die Saison aufgestellt?

Im Grunde ähnlich wie  letzte Saison: Wenn es uns gelingt, für unseren abgewanderten Keeper adäquaten Ersatz zu finden (wir sind zumindest guter Hoffnung einen bewährten Keeper für uns zu gewinnen) und wenn uns unsere Leistungsträger regelmäßig und zuverlässig zur Verfügung stehen, sollten wir uns in der Kreisklasse wieder gut behaupten können.

 

Auf was für eine Spielzeit stellt ihr euch ein?

“90 Minuten!“ – Wenn du aber die Saison meinst, dann bin ich guter Hoffnung, dass wir wieder überwiegend gute bzw. faire Spiele erleben und zumindest mit den meisten Trainern wieder ein kollegiales Verhältnis am Spielfeldrand pflegen werden.

 

Was möchtet ihr noch besser machen als in der Vorsaison?
Was wir definitiv verbessern wollen, ist unsere Heimbilanz:  Mit nur 15 Punkten und Platz 13 in der Heimtabelle ist zumindest da noch viel Platz nach oben.

 

Wie schätzt du die Liga insgesamt ein?
Unverändert – Mit Barskamp und Heidetal haben sich zwei starke Kontrahenten in die Kreisliga verabschiedet. Dafür kommen von unten unsere starken Freunde vom TSV Gellersen hoch (Glückwunsch zum Aufstieg!) und dazu wohl noch zwei neue Konkurrenten aus der bisherigen Süd-Staffel, die ich noch nicht kenne.

 

Wer sind die Favoriten?

TuS Hohnstorf, Lüneburger SV, TSV Bardowick und eventuell mit ein Überraschungs-Durchmarsch TSV Gellersen II.

 

Welche Spieler sind gegangen?

Zum Saisonende:  Maxi Marquardt (TSV Mechtersen/Vögelsen), Leon Jakobeit (unbekannt), Christian Wesemann (JG Oyle)

 

Welche Spieler sind gekommen?

Maxi  Pudlo und  eventuell Joris Wendt (beide bisherige II. Herren); David Böhm, Magnus Bormann, Victor Emde, Johannes Esau, Niklas Hackbarth, Finn Hävecker, Nico Höbermann, Louis Klein, Fabio Knipper, Devid Massumi, Haro Schmidt-Jortzig, Hannes Simon, Erik Sörensen, Matthis Stöver und Onno Wismer (alle aus der eigenen U19.2), Jonathan Marquardt (TuS Erbstorf), Julian Steinhorst (Niendorfer TSV).

 

Was gibt es noch zu sagen?

Wir bedauern die Auflösung unserer eigentlichen II. Herren. Die III. Herren wird damit zukünftig nominell als II. Herren des MTV firmieren, ohne jedoch den mit drei Aufstiegen in den letzten 6 Spielzeiten kontinuierlich beschrittenen Erfolgsweg zu verlassen.

(16)