Vastorfer SK: Endlich kriecht der Kader nicht auf dem Zahnfleisch!

Halten zusammen: Leszek Siergiej (li.) und Marco Sieben.
Halten zusammen: Leszek Siergiej (li.) und Marco Sieben.

Interview mit Leszek Siergiej

 

Leszek, wie fällt dein kurzes Fazit zur vorherigen Saison aus?

Der Anfang war nicht gerade zufriedenstellend, das Ende aber schon!

 

Wie sehen die Ziele für die kommende Serie aus?

Wenn der Wecker klingelt, die Jungs dann gleich richtig wach sind, werden wir oben mitspielen!

 

Welche Platzierung habt ihr euch auf die Fahne geschrieben?

Platz 1 bis 3! Dieses Mal könnte es klappen!

 

Wie siehst du die Mannschaft für die Saison aufgestellt?

Sehr gut! Mit drei Abgängen können wir leben! Zumal die drei die Rückserie gar nicht gespielt haben! Georg Müller wünschen wir Gesundheit, hoffen, dass wir ihn bald auf dem Platz zu sehen, denn ihn werden wir ganz besonders vermissen! Der neue Kader wurde gut aufgestockt – ein Grund mehr Ziele zu erreichen!

 

Auf was für eine Spielzeit stellt ihr euch ein?

Wir hoffen, dass genug Teams in der Liga sind, es keine Ausfälle und kein Zurückziehen einer Mannschaft geben wird! Und vor allem, dass wir JEDES Wochenende spielen, nicht ständig freie Wochenende haben!

 

Was möchtet ihr noch besser machen als in der Vorsaison?

Mehr trainieren! Und am Ende vier Plätze besser stehen als am Ende der Saison  2018/2019!

 

Wie schätzt du die Liga insgesamt ein?

Von Niveau her war es schon letzte Saison gut, aber eine Steigerung schadet nicht!

 

Wer sind die Favoriten?

Es werden in dieser Saison paar mehr starke Teams geben, zu denen wollen wir auch gehören!

 

Welche Spieler sind gegangen?

Georg Müller, Alex Weigel, Slawik Fischer

 

Welche Spieler sind gekommen?

Khairi Hussein, Falah Hilo aus der eigenen Erste Herren

Hendrik Lamprecht TSV Adendorf

JannikVinke, Jan-Philip Harms aus der eigenen Jugend

Steven Klug SV Karze

Feisal Qasem, Hadi Kasem, Darweesh Hussein, Feisal Milko

Anatol Burchart, der Beruflich in Amsterdam tätig ist, wird uns hoffentlich  oft unterstützen, denn er ist menschlich wie sportlich für uns Trainer und die Mannschaft sehr wertvoll!

 

Was gibt es noch zu sagen?

Wie gesagt, ich trete  kürzer, unterstütze unser Trainer Gespann Oliver Sieben und Marco Sieben so oft und so gut es geht! Einen großen Dank an Marco Sieben und an die Jungs, die mich und den VSK in der schwierigeren Zeit nie im Stich gelassen haben! Jörg, Kai-Uwe, Wislaw, Rüdiger, Sascha, Torsten, Marco, Uli und Werner – an euch einen besonderer Dank! Danke an den SV Karze für den tollen Abschied! Auf dem Fußballplatz, bei der Sportlerehrung, wo auch immer, ist es immer wieder schön eure glückliche Gesichter zu sehen! Leute: Bleibt am Ball!!!

Und wir Sportler im Kreis Lüneburg haben luenesport.de sehr viel zu verdanken, was für Freude uns seit Jahren durch diese Seite gemacht wird, das ist einfach mit Geld nicht zu bezahlen!

(23)