11.07.2018

Frank Kathmann (TuS Barendorf): „Unser Team ist ganz klar stärker geworden!“

Barendorf-Trainer Frank Kathmann sieht sein Team gut aufgestellt für die neue Liga.

Ohne Frage, der TuS Barendorf gehörte zu den Topfavoriten um den Einzug in die neue Heide-Wendland-Liga – und die Mannschaft von Trainer Frank Kathmann wurde diesen Erwartungen gerecht. Was geht für den Klub in der neuen Liga? Der Coach ist von seinem Team absoluten überzeugt, sieht es noch besser aufgestellt als in der Vorsaison. Wir sprachen mit Frank Kathmann über die neue und vergangene Serie.

Frank, kurzer Rückblick: Dein Fazit zur vorherigen Serie?
Bis auf die letzten drei Spiele, wo wir ja schon qualifiziert waren, sind wir mit der Saison zufrieden. Es haben sichere andere Mannschaften mit einem Platz in der neuen Liga gerechnet, die es nicht geschafft haben.

Heide-Wendland-Liga – wie wichtig ist die neue Liga für den Klub?
Ich glaube, sie ist die perfekte Liga für den TuS Barendorf. Es ist für mich die alte Bezirksklasse und es haben in diesem Verein sehr viele Leute verdient in dieser Klasse zu spielen – gerade unser Obmann und der tolle Förderverein des TuS Barendorf.

Wie schätzt du die Liga ein?
Sie wird spannend! Es gibt wieder ein bis zwei Teams die richtig in ihre Mannschaften investieren werden und mit aller Macht versuchen werden aufzusteigen. Wir bleiben unserem Motto treu und wollen eine Mannschaft weiter formen, die ohne Geld Lust auf Fußball hat.

Was möchtest du in dieser Serie auf jeden Fall verändern?
Wir werden versuchen in unseren Spielsystemen besser und flexibler zu werden.

Was ist die positivste Eigenschaft des Teams?
Nicht nur das Teams, es ist der ganze Verein! Es macht hier wirklich Spaß ein Teil des Vereines zu sein – und das ist unsere große Stärke und Eigenschaft: Zusammenhalt im Verein!

Und wo siehst du die größte Baustelle?
Die sind alle geschlossen.

Wie sehen die Ziele für diese Spielzeit aus?
Ich möchte mit der Mannschaft um Platz 3-6 mitspielen.

Ist das Team stärker oder eher schwächer geworden?
Unser Team ist ganz klar stärker geworden!

Welche Spieler sind gegangen?
Maxi Pudlo zum MTV Treubund Lüneburg III – alles Gute Maxi.

Welche Spieler sind gekommen?
Eduard Miller (TuS Barskamp)
Tim Soetebeer (FC Dynamo Lüneburg)
Jonas Leonhardt (SV Eintracht Lüneburg II)
Alan Pfeifer (TSV Gellersen)
Dennis Kahrmann (zuletzt Lüneburger SK 2, hatte pausiert)

Welche Testspiele/Turniere sind geplant?
Wir spielen gegen Bardowick 2, TSV Bienenbüttel, SV Ilmenau 2, Ochtmissen , TuS Grossenbrode und TSV Gellersen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften