10.01.2019

Halbzeitpfiff TSV Bardowick II: Weiterhin auf der Erfolgswelle!

1. Kreisklasse ++ 5. Platz ++ 27 Punkte ++ 39:34 Tore

Der TSV Bardowick II steht auch in dieser Serie als echtes Team zusammen - Respekt!

Der TSV Bardowick II schwimmt seit einigen Spielzeiten auf der Erfolgswelle, da ist ein richtiges Team entstanden. Auch in der neuen Spielklasse macht sie die TSV-Reserve richtig gut – oder ist da sogar noch Luft nach oben? Trainer hendrik Hansen ist von seinem Team begeistert, er sah einige richtige gute Partien, weiß aber auch um die Baustellen? Was wird nach der Pause gehen? Wir fragten beim Coach nach.

Hendrik, wie fällt dein Fazit zum bisherigen Saisonverlauf aus?
Sehr positiv. Als Aufsteiger auf dem fünften Tabellenplatz. Ich bin zufrieden.

Welche Überschrift würdest du deinem Team für die bisherigen Leistungen geben?
Bardowicks Zwote!

Wie weit seid ihr von den eigenen Zielen entfernt – oder wurden die sogar übertroffen?
Die sind natürlich übertroffen. Als Aufsteiger möchtest du eigentlich meist erstmal in die neue Liga schnuppern und dich irgendwie drin halten.

Was ist die positivste Entwicklung deines Teams?
Dass das Team auch nach zwei Aufstiegen immer noch nicht genug hat und weitermachen will.

Und wo siehst du noch die größte Baustelle?
Wir müssen jetzt im taktischen Bereich nachlegen und uns mal überlegen, welche Möglichkeiten es noch gibt, Tore zu schießen.

Welches Spiel war euer bestes – und warum?
Da sind zwei Spiele zu nennen. Das Hinspiel beim FC Heidetal zum einen. Dort haben wir 2:0 hinten gelegen und es sah bis zur 25. Minute ganz nach einer bösen Niederlage aus. Irgendwann haben die Jungs sich aufgebäumt und losgelegt. Das Spiel ging 2:2 aus und wurde im Anschluss wie der Pokalsieg gefeiert. Das zweite nennenswerte Spiel war gegen Dahlenburg. An dem Tag hat alles geklappt und die Jungs haben einen richtig tollen Fußball gezeigt.

Und welches Spiel hat richtig genervt – und warum?
Das Spiel gegen die Lüneburger SV. Die haben uns an dem Tag unsere Grenzen aufgezeigt und unsere Serie beendet. Saisonübergreifend verloren wir bis dahin 24 Spiele am Stück nicht!

Wie sieht die Zielsetzung für die restliche Serie aus?
Wir sind auf einem tollen fünften Platz und wollen den mit aller Macht verteidigen. Nach unten sollte nicht mehr viel anbrennen. Vielleicht probieren wir in der Rückrunde schon mal ein paar Dinge aus.

Wie schätzt du die Spielklasse insgesamt ein?
Sehr ausgeglichen. Zudem für uns als 2. Herren absolut attraktiv. Wir sehen nach dem Aufstieg endlich mal andere Sportplätze und messen uns mit tollen anderen Mannschaften, die vor kurzem noch Kreisliga oder sogar im Bezirk spielten.

Wird jemand den Verein verlassen?
Antony Karlowitsch
Christoph Koch

Gibt es Langzeitverletzte, die wieder einsteigen werden?
Björn Nüsken

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften