12.09.2018

Vorbericht DAHLENBURGER SK – TuS BARSKAMP (Samstag, 18:00)

„Die Freude am Fußballspielen kehrt langsam, aber sicher zurück!“

Lars-Hendrik Schulz (links in grün) und sein DSK wollen dem TuS Barskamp ein Bein stellen.

Endlich zeigt die Kurve beim Dahlenburger SK wieder bergauf. Nach einer langen Leidenszeit steht das Team von Trainer Harald Ebeling bisher ungeschlagen da – was hat sich da verändert? Und hat das Team das Zeug, um die 1. Kreisklasse am Ende zu verlassen? Gegen den TuS Barskamp kann der DSK zeigen, wie stark er wirklich ist, denn der Gast hat einen Lauf. Was geht für die Hausherren? Wir fragten bei Kapitän Lars-Hendrik Schulz nach.

Lars-Hendrik, 5 Spiele, keine Niederlage – wie gut tut dieser Saisonstart?
5 Spiele ohne Niederlage sind natürlich super. Wir sind zufrieden. Vielleicht wären sogar noch 2 Punkte mehr drin gewesen. Aber wir wollen uns nicht beklagen.

Hat das Team die Qualität, um nach ganz oben zu kommen?
Das wird sich im Laufe der Saison zeigen. Mit Barskamp, Erbstorf und Hohnstorf haben wir ein starkes Programm in den nächsten Wochen.

Spürt man förmlich wie das Selbstvertrauen nach den harten Jahren wächst?
Auf alle Fälle. Die Freude am Fußballspielen kehrt langsam, aber sicher zurück.

Was hat sich im Vergleich zum Vorjahr am meisten geändert?
Der Kader ist breiter geworden. Ausfälle können eins zu eins ersetzt werden. Jeder muss um seinen Platz in der Startelf kämpfen.

Und wo siehst du die größte Baustelle des Teams?
Als Spieler ist dies immer schwer zu beurteilen. Ich denke, wir müssen noch zielstrebiger werden, sowohl im Spielaufbau als auch im Abschluss. Über 90 Minuten muss die vollste Konzentration auf dem Platz sein.

Wie siehst du euer Offensivspiel?
Wir sind in der Lage in jedem Spiel ein Tor zu schießen. Wir sind auf einem guten Weg.

Nun Barskamp – wie siehst du die Karten verteilt?
Barskamp hat einen eindrucksvollen Start hingelegt. Die gute Jugendarbeit der letzten Jahre zahlt sich langsam aus. Barskamp geht als Favorit in die Partie. Aber wir sind nicht chancenlos. Wir wollen die drei Punkte im Dorn behalten.

Auf was für ein Spiel stellt ihr euch ein?
Barskamp wird spielerisch sehr stark sein. Schauen wir mal wie die Trainer uns auf den Gegner einstellen.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Leider ist die Verletztenliste nicht kürzer geworden: Marc Schulz, Till Schulz, Florian Grader und René Brose fallen verletzt aus.

Andere Infos rund um Team/Verein?
Am Freitagabend findet im Dorn im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums das „Spiel der Legenden“ statt. Verdiente DSK-Spieler spielen gegen eine Auswahl Dahlenburger Geschäftsleute. Alle sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema