TuS Barendorf – VfL Suderburg (Sonntag, 15:00)



Interview mit Barendorf-Trainer Frank Kathmann
Frank, die Punkte in Neetze geholt – deine Einschätzung?
Das waren sogar drei schöne Punkte! Alles was mein Kollege aus Neetze gesagt hat stimmt, wie immer. Neetze ist immer besser… Erschreckend fand ich nur die Unterstützung der Zuschauer in Neetze, von den 100 Zuschauern waren 75 Leute aus Barendorf. Spricht vielleicht für sich.


Was hat dich an dieser Leistung besonders erfreut?
Das wir mit einer Teamleistung, wo vier Spieler länger als 4 Wochen nicht trainiert oder gespielt haben, gefightet haben.


Wie siehst du die Kritik an eurem Spielstil?
Wenn Thomas Baumgarten nicht erkennt, das Neetze so zu schlagen ist, hatte er vielleicht mal nicht Recht. Und wenn es zum zweiten Mal zu einem Sieg in Neetze reicht, dann nehme ich diese Kritik gern an.


13 Punkte auf dem Konto – wie dünn ist die Luft nach unten?
Jeder Punkt ist für uns Gold wert auf dem Weg in der Bezirksliga zu bleiben – und endlich wurden wir auch mal nach 90 Minuten belohnt.


Was stimmt optimistisch, dass ihr den Abstand mindestens halten könnt?
Ich hoffe, dass die Jungs jetzt wieder merken, dass es nur als Team geht und uns nicht ein einziger Punkt geschenkt wird. Das hat uns im letzten Jahr stark gemacht. Und wenn wir das wieder so hinbekommen bin ich sehr optimistisch, dass wir ein paar Mannschaften hinter uns lassen können.


Was würdest du an eurem Spiel am liebsten sofort ändern?
Die Anfälligkeit bei den Standards.


Wie siehst du die Chancen beim kommenden Gegner?
Wir haben keine – und das muss unser Pfund werden. Das sind keine Punkte die auf unserem Weg eingeplant sind. Aber warum nicht wieder Vollgas zu Hause und alles reinhauen?!


Wird es eine reine Abwehrschlacht geben?
Das wir Suderburg in ihrem eigenen Sechzechner einschnüren, das ist eher unwahrscheinlich…


Gibt es Spieler, die auf keinen Fall dabei sein werden?
Surke (Muskelbündeslriss), Panek und Gertz (Syndesmosebandriss), Müller (Nasen-Operation), Kühn (Nase) und Banse (Muskelfaserriss).


Andere Infos rund um Team/Verein?
Wir danken unseren tollen Förderverein und Fans für die Unterstützung in den letzten Spielen – die benötigen wir auch weiterhin.