VfL Bleckede – STV Artlenburg (Sonntag, 15:00)

Interview mit VfL-Trainer Marco Dierks


Marco, Blick auf die Tabelle – leuchten ein wenig die Augen?
Wir haben gerade einmal 4 Spiele hinter uns. Von Augenleuchten würde ich jetzt nicht unbedingt sprechen. Es ist höchstens eine nette Momentaufnahme!
 
12:6 Treffer – wie fällt da dein Fazit aus?
Vorne läuft es tatsächlich noch gar nicht so gut, wie wir uns das vorgestellt hatten. Hinten sind wir deutlich stabiler geworden. Letztes Jahr hatten wir zum gleichen Zeitpunkt 15 Gegentore.
 
Habt ihr das Zeug, um noch weiter nach oben zu kommen?
Die Qualität der Mannschaft passt! Wir müssen aber schauen, dass wir diese jede Woche auf den Platz bekommen und so eine Konstanz reinbekommen. Es gibt keinen Gegner in der Liga, den man unterschätzen sollte und genau so sollten wir auch auftreten.
 
Wie eng wird der Titelkampf deiner Meinung nach in dieser Serie?
Das kann ich jetzt noch nicht beurteilen, aber wie wir hat ja auch gefühlt die Hälfte der Liga das Ziel Aufstieg! Wir werden darüber nicht weiter sprechen sondern hart für dieses Ziel arbeiten!



Was ist der größte Unterschied zu Vorsaison?
Wir haben eine gefestigte Defensive und mit unserem Torwart David Herzer endlich einen bomben Rückhalt. Zudem ist der Konkurrenzkampf enorm gestiegen. Wenn man überlegt, wer noch in unserer 2. Herren spielt, dann sind wir wirklich in einer komfortablen Situation.
 
Was ist der größte Trumpf, den ihr ausspielen könnt?
Unsere Kondition und der unbändige Wille für unseren Verein gewinnen zu wollen!
 
Wo siehst du noch Luft nach oben?
Die Trainingsbeteiligung bei einigen lässt noch zu wünschen übrig. Wenn man die Intention hat in der 1. Herren spielen zu wollen, dann muss man auch etwas dafür tun!
Zudem müssen wir taktisch noch ein wenig disziplinierter werden.
 
Wie siehst du den kommenden Gegner?
Wir haben in der Vorbereitung gegen Artlenburg bereits gespielt und sie haben uns das Leben wirklich richtig schwer gemacht. Sie haben auch einige neue junge Leute bekommen.
Zudem haben sie den Samtgemeindepokal vor Mannschaften wie Scharnebeck und Hohnstorf gewonnen. Sie werden vorne drauf gehen uns zu Fehlern zwingen. Wir sind gewarnt und bereit für das Spiel!
 
Wie schaut es vom Kader her aus?
Seibel (privat), Felgentreff und Jens (verletzt) werden fehlen!
 
Andere Infos rund um Team/Verein?
Ich freue mich für die 2. Herren, dass der Neustart gelungen ist und sie aktuell auf dem 2. Tabellenplatz stehen! Gute Arbeit Twingo!