Anzeige


Anzeige


Interview mit TSV-Trainer Roman Razza

Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen Verlauf der Saison? 

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir zufrieden sein, allerdings ist unser Ziel bekannt, demnach ist noch nichts gewonnen. 

 

Blick auf die Tabelle - wie fällt dein Fazit aus? 

Positiv - die Punktanzahl in der bisherigen Saison grenzt an das Maximum.   

 

Wie schwer wird es die aktuelle Position zu halten oder deutlich zu verbessern?

Herausfordernd! Wir wollen am Ende der Spielzeit ganz oben stehen. 

 

Wie siehst du die Auf- und Abstiegsanzahl der Klubs in deiner Liga? 

Der Zweitplatzierte sollte die Möglichkeit einer Relegation bekommen, ein zusätzlicher Anreiz für viele Mannschaften. 

 

Wie stark schätzt du die Liga insgesamt ein? 

Gemessen an der Spielklasse, würde ich die Qualität als solide bezeichnen. Mannschaften wie SV Wendisch Evern, TuS Reppenstedt und SV Scharnebeck haben eine sehenswerte Entwicklung genommen.

 

Was hat dich an deinem Team besonders erfreut? 

Die guten Ergebnisse zu Beginn der Saison im Bezirkspokal haben das Potenzial der Mannschaft aufgezeigt, so dass das der Startschuss für vieles Prozesse gewesen ist. Die Kontinuität, inklusive der bisherigen Punktausbeute in der Liga, wir konnten sportlich in vielen Spielen überzeugen. Auch konnten wir "wichtige" Spiele für uns entscheiden, die in der Vergangenheit verloren wurden. 

 

Und was lief gar nicht wie gewünscht? 

Weiterhin die Chancenverwertung, es gilt vorhandenes Potenzial zu entwickeln. 

 

Wie siehst du das Zusammenspiel der Mannschaftsteile? 

Total ganzheitlich - wir vermitteln unsere Inhalte stets übergreifend. Die wenigen Gegentore sprechen für aggressives, hohes Pressing und eine mutige Restverteidigung. 

 

Welches Spiel blieb in bester Erinnerung? 

Keines explizit - vielmehr empfand ich unsere Leistungen in der Hinrunde mit einem großen Selbstverständnis. 

 

Und welches Match hat richtig Nerven gekostet? 

Punktverluste geben zusätzlichen Ansporn für die jeweiligen Rückspiele! 

 

Werdet ihr an Hallenturnieren teilnehmen - wenn ja, an welchen?

Wir nehmen am kommenden Samstag, 21.01.23, beim Hallenturnier vom Vastorfer SK teil. 

 

Wird sich der Kader in der Winterpause stark verändern?

Nein, lediglich Leon Lübberstedt wechselt studienbedingt in die Landesliga zum 1. SC Göttingen 05. 

 

Gibt es Langzeitverletzte, die nach der Pause wieder einsteigen werden?

Wir hoffen darauf, dass Leon Hamann, Hauke Pahl und Guido Schierle in der Rückrunde auf mehr Spielzeit kommen als in der Hinrunde. Eike Surke und Henry März befinden sich im Aufbautraining. 

 

Was gibt es noch zu sagen?

Allen einen guten Start ins (Spiel-) Jahr 2023!