Anzeige


Halbzeitpfiff VFL BLECKEDE (2. Kreisklasse)


Anzeige


Interview mit VfL-Trainer Marco Dierks

Wie zufrieden bist du mit dem Abschneiden deines Teams?

Wir im Trainerteam freuen uns über eine sehr starke Qualifikationsrunde unserer Mannschaft und haben unser vorläufiges Ziel erreicht. Zufrieden sollte man nie ganz sein, da Zufriedenheit auch Stillstand bedeutet und den wollen wir in Bleckede nicht haben! 

 

Habt ihr die Erwartungen übertroffen oder liegt ihr weit darunter?

Wir sind mit einer gewissen Erwartung in die Runde reingegangen und haben diese nun erfüllt. 

 

Worin hat dein Team den größten Schritt gemacht?

Wir haben als Mannschaft eine positive Gier entwickelt, die wir vom Training ins Spiel übertragen. Die Mannschaft ist besessen vom Erfolg und will jedes Spiel gewinnen. Das macht uns als Mannschaft schwer zu bespielen. 

 

Und was läuft noch gar nicht wie gewünscht?

Es gibt immer Stellschrauben, an denen man drehen kann. Allerdings können wir uns momentan nicht beklagen. 

 

Welches Spiel war richtig gut?

Das Hinspiel in Karze. Auf so einem Platz unter diesen Bedingungen (Dauerregen, keine Kabine gestellt bekommen) 10:1 zu gewinnen unterstreicht unsere Gier auf den Erfolg. 

 

Und bei welchem gehen die Nackenhaare jetzt noch hoch?

Bei dem Gedanken an das verlorene Stadtpokalfinale gegen den TuS Barskamp. Zum Einen war das Spiel absolute Werbung für unsere Stadt. Das Spiel war spielerisch und taktisch absolut auf Augenhöhe. Der TuS gewann im Endeffekt das Spiel im Elfmeterschießen und wir standen mit leeren Händen da. Apropos: Glückwunsch an unseren Nachbarn für diese starke und beeindruckende Qualifikationsrunde! Zum Anderen mussten wir am Folgetag mit der kompletten Mannschaft sowie Teile der 2. Herren in Quarantäne. Hat nicht so viel Spaß gemacht. 

 

Wie sah es mit der Trainingsbeteiligung aus?

Im Grundsatz her sehr gut. Wir waren meist 15-20 Leute. Allerdings ärgern mich immer wieder Absagen wegen Lappalien. 

 

Wie viele Punkte nehmt ihr mit in die nächste Runde?

Wir nehmen die kompletten 12 Punkte mit! 

 

Hättest du dir da eine andere Regelung gewünscht?

Klar kann man sich im Nachhinein über die ein oder andere Regelung aufregen so wie es aktuell viele Trainer machen. Allerdings wurde das im Sommer ganz klar so kommuniziert und damit sollte man sich abfinden.

 

Wie zufrieden warst du mit der Staffeleinteilung?

Wir wollen jeden schlagen und von daher war uns die Einteilung eigentlich egal. 

 

Schon sehr früh Pause – wie hältst du das Team bis zum Frühling bei Laune?

Schwieriges Thema. Wir hatten noch 2 Testspiele, haben weiter trainiert sowie lustige und gesellige Abende zusammen verbracht. Mehr können wir aktuell nicht machen. Aber das wussten wir vorher, deshalb ist das okay für uns! 

 

Wie sieht du eure Chancen für die Meisterrunde?

Allzu schlecht würde ich sie nicht einschätzen. Allerdings bekommen wir mit dem ESV Lüneburg und Ilmenau 2 schwere Gegner dazu. Auf diese Spiele freue ich mich schon. 

 

Gehören Spieler nicht mehr zum Kader, die am Saisonanfang noch dabei waren?

Nein, alles beim Alten. 

 

Werden Spieler in der Winterpause gehen/aufhören?

Wir bleiben komplett zusammen! 

 

Sind Verstärkungen angestrebt?

Zur Winterpause sind keine Verstärkungen geplant. Allerdings kommen zur Aufstiegsrunde unsere Langzeitverletzen Christian Seibel und Lukasz Jablonski zurück. Schlechter machen die uns bestimmt nicht. 

 

Wie steht ihr als Team zum Thema Hallenturniere, wenn du an Corona denkst?

Aussichtslos! 

 

Wem gilt es mal einen Dank auszusprechen?

Ein großer Dank geht an unsere Zuschauer, die uns Woche für Woche von draußen unterstützen. 

 

Andere Infos rund um Team/Verein?

Wir freuen uns für unsere 2. Herren, die aktuell sehr erfolgreich unterwegs ist und uns als Gesamtverein bereichert!