Anzeige


Halbzeitpfiff TUS NEETZE II (3. Kreisklasse)



Interview mit TuS-Trainer Andreas Trilk

Wie zufrieden bist du mit dem Abschneiden deines Teams?

Tabellenplatz 1 ist natürlich zufriedenstellend, aber fußballerisch und einstellungstechnisch geht noch viel mehr.

 

Habt ihr die Erwartungen übertroffen oder liegt ihr weit darunter?

Das Ziel, ein gutes Polster für die jeweilige Rückrunde zu hamstern, haben wir erreicht. Durch den 3:2-Sieg in Soderstorf waren wir in einer positiven Spirale und konnten diese bis zum Schluss erfolgreich halten. 

 

Worin hat dein Team den größten Schritt gemacht?

Die Mannschaft hat sich gut entwickelt, gerade bei einem Rückstand ist die Mannschaft sich treu geblieben und bei einem richtungweisenden Spiel haben die Spieler immer eine gute und konzentrierte Leistung gezeigt. Es gibt aber noch viele Entwicklungsschritte für diese junge Truppe. 

 

Und was läuft noch gar nicht wie gewünscht?

Es kommt leider öfter vor, dass im Training zu wenig Spannung/Konzentration aufgebaut wird. Auch gibt es leider bei einigen Spielern zu oft andere Prioritäten an einem Spieltagwochenende.  

 

Welches Spiel war richtig gut?

Da gab es einige Spiele die gut waren, die beiden Soderstorf-Duelle und auch das Rückspiel gegen Wendisch Evern 2 waren von beiden Teams richtig gut.

 

Und bei welchem gehen die Nackenhaare jetzt noch hoch?

Der Auftritt in Brietlingen!!!! Wir gewannen zwar, aber wir traten mit einer Null-Bock-Einstellung auf, die mich fassungslos machte. Da war ich echt angefressen!

 

Wie sah es mit der Trainingsbeteiligung aus?

Da kann ich meinem Team eine klare 1 geben. Immer zweistellig bei jedem Wetter. Die Top 3: Herda und Brandt mit 88 Prozent und Waßmann mit 85 Prozent. 

 

Wie viele Punkte nehmt ihr mit in die nächste Runde?

Wir kommen auf gute 9 Punkte.

 

Hättest du dir da eine andere Regelung gewünscht?

Ja, hätte ich mir! Ob in der Abstiegsrunde oder Aufstiegsrunde, wenn man die "richtigen" Spiele gewinnt, dann hat man eine gute Ausgangslage. Wenn ich da an Erbstorf 2 denke, die in der anderen Staffel Tabellenzweiter geworden sind, sie haben aber nur 3 Punkte für die Aufstiegsrunde geholt, weil sie die falschen Spiele verloren haben. Da denkt man sich schon seinen Teil. 

 

Wie zufrieden warst du mit der Staffeleinteilung?

Ob zufrieden oder nicht, so wie es war, war es halt.

 

Schon sehr früh Pause – wie hältst du das Team bis zum Frühling bei Laune?

Durch einige Verlegungen konnten wir die Saison ja noch bis Anfang November spielen. Somit haben wir gut 2 Monate Pause, das passt.

 

Wie sieht du eure Chancen für die Meisterrunde / Abstiegsrunde?

Wir werden uns auf die 6 Spiele in der Aufstiegsrunde gut vorbereiten und schauen dann mal wo wir landen. Wir werden uns natürlich nicht vor einen möglichen Aufstieg wehren. Alle anderen Teams aber garantiert auch nicht, es kann noch viel passieren - 5-6 Punkte sind schnell aufgeholt.

 

Gehören Spieler nicht mehr zum Kader, die am Saisonanfang noch dabei waren?

Nein, alle blieben bisher beim Team.

 

Werden Spieler in der Winterpause gehen/aufhören?

Stand jetzt geht oder hört noch keiner auf. Grasse wird ab April berufsbedingt kürzer treten. 

 

Sind Verstärkungen angestrebt?

Ja, wenn alles klappt, dann kommen 2 neue Spieler. Ein Defensivallrounder und ein Stürmer.

 

Wie steht ihr als Team zum Thema Hallenturniere, wenn du an Corona denkst?

Neetzer Hallenmaster oder Thomasburger Winterzauber, da funkeln die Augen schon, aber in der jetzigen Situation, wo die Infektionszahlen so explodieren, darf es einfach nichts in der Hallen geben.

 

Wem gilt es mal einen Dank auszusprechen?

Ein Dank geht mal an alle Schiedsrichter raus. Was die Schiris sich von Trainer, Betreuern, Spielern oder Zuschauern gefallen lassen müssen, das ist manchmal echt erschreckend. Danke, das ihr das macht, ohne euch würde nichts gehen.

 

Andere Infos rund um Team/Verein?

Nachdem sich fast das gesamte Team plus Partner bei unserem letzten Saisonspiel Anfang November mit Corona infiziert hatten, geht es alle wieder gut. Keiner musste ins Krankenhaus, was sicher auch an den Impfungen lag. Ich persönlich kann allen zur Impfung raten, denn auch mit Schutz war es kein Zuckerschlecken.