Anzeige


Halbzeitpfiff MTV TREUBUND LÜNEBURG (Landesliga)


Anzeige


Interview mit MTV-Trainer Sören Hillmer

Wie zufrieden bist du mit dem Abschneiden deines Teams?

Wir haben leider gegen die direkten Konkurrenten Verden und Ahlerstedt nur zwei von möglichen 12 Punkten geholt. Damit sind wir nicht zufrieden. Vor allem weil die Leistungen in diesen Spielen eigentlich mehr verdient gehabt hätten. So bleibt uns für die Rückrunde Stand jetzt erstmal nur die Verfolgerrolle, die allerdings auch ihren Reiz hat.

 

Habt ihr die Erwartungen übertroffen oder liegt ihr weit darunter?

Weder noch...

 

Worin hat dein Team den größten Schritt gemacht?

Wir haben im Laufe der Hinserie die Verantwortlichkeit eines jeden einzelnen Spielers gesteigert. Zu Beginn der Serie hat die Größe des Kaders wohl doch zu viel Lässigkeit bei einigen geführt. Dazu kamen viele Kurzurlaube und einige Verletzungen. Dadurch hat es etwas gedauert, bis sich eine homogene und verlässliche Achse heraus kristallisiert hat.

 

Und was läuft noch gar nicht wie gewünscht?

Wir arbeiten stets an kleineren und größeren Baustellen.

 

Welches Spiel war richtig gut?

Die Spiele in Verden (0:0) und Ahlerstedt (2:2) waren gut und hochklassig.

 

Und bei welchem gehen die Nackenhaare jetzt noch hoch?

Die Auswärtsspiele in Breese und Uelzen waren trotz der Siege unterirdisch.

 

Wie sah es mit der Trainingsbeteiligung aus?

Darüber können wir uns nicht beschweren. In der Regel waren wir immer um die 20-22 Mann.

 

Wie viele Punkte nehmt ihr mit in die nächste Runde?

8.

 

Hättest du dir da eine andere Regelung gewünscht?

Ich denke, es hätte mehrere Möglichkeiten gegeben, aber ich vertraue da auf die Entscheidungsträger der zuständigen Gremien. Wir haben das so zu akzeptieren.

 

Wie zufrieden warst du mit der Staffeleinteilung?

Auch hier akzeptieren wir die getroffenen Entscheidungen.

 

Schon sehr früh Pause – wie hältst du das Team bis zum Frühling bei Laune?

Momentan schränken wir die persönlichen Kontakte komplett ein. Der Trainingsbetrieb im herkömmlichen Sinne ruht. Die Weihnachtsfeier ist verschoben. Online-Meetings sind wieder in Planung.

 

Wie sieht du eure Chancen für die Meisterrunde / Abstiegsrunde?

Wir sind in der Verfolgergruppe und haben im Frühjahr acht Endspiele bzw. einen K.O.-Wettbewerb. Solange wir die Spiele gewinnen, bleiben wir im Rennen. Jeder Punktverlust schmälert unsere Chance noch nach ganz oben zu kommen immens.

 

Gehören Spieler nicht mehr zum Kader, die am Saisonanfang noch dabei waren?

In der Winterpause verlassen uns Timon Müller, Alessandro Dente (beide TSV Gellersen) und Stefan Winkelmann (Finnland). Wir wünschen den Spielern alles erdenklich Gute und bedanken uns für ihren Einsatz bei uns. Dazu gibt es noch 1-2 Fragezeichen bezüglich weiterer Auslandsaufenthalte.

 

Sind Verstärkungen angestrebt?

Wir sind mit einer Verstärkung im Gespräch.

 

Wie steht ihr als Team zum Thema Hallenturniere, wenn du an Corona denkst?

Hallenturniere fallen in diesem Winter für uns komplett aus.

 

Wem gilt es mal einen Dank auszusprechen?

Ich danke meinem gesamten Trainer und Betreuerteam für ihre gute Arbeit und bin auch dankbar Trainer einer tollen Mannschaft zu sein.