Autohaus Plaschka Cup 2020: Ein absoluter Hallenfußball-Traum!

Team Atletic bin Blau hatten allen Grund zur Freude: Turniersieger Freitzeitteams!
Team Atletic bin Blau hatten allen Grund zur Freude: Turniersieger Freitzeitteams!

War das ein wunderschöner Turniertag! Am gestrigen Samstag stieg unser traditioneller Autohaus Plaschka Cup 2020. Insgesamt 24 Teams gingen an den Start, lieferten beim Freizeitturnier und Firmenturnier allererste Sahne ab! Die Zahlen: Zwei Turniere mit 1.578 Toren, keine Zeitstrafe, 1-2 unnötige Fouls in über 60 Spielen, viel Gesang und Gelächter, strahlende Sieger, kalte Limo und Mettbrötchen  - was will man mehr. Bereits zum 8. Mal durften wir in der Barendorfer Halle zu Gast sein – und dieser Tag war einer der schönsten! Die Mischung der Teams war perfekt: Frauen, Kinder, ältere Herren, Heißsporne und coole Zocker – so muss es sein! Und alle hielten sich an die eine klare Regel: Lieber lächeln statt grätschen! Einen respektvolleren und harmonischeren Umgang so vieler unterschiedlicher Typen kann es kaum geben – vielen Dank für diesen Tag!


Unser Dank geht natürlich an den SV Wendisch Evern um Schelle Assenheimer mit seiner unglaublichen Crew, die wieder alles gab, damit sich die Gäste wohlfühlen konnten. Danke auch an die Schiedsrichter um Frank Schlicht, vielen Dank für die perfekte Turnierleitung durch „Heinzi“ Hansen, Oliver Hansen und Maxi Boelter. Und ein dicker Dank an alle Sponsoren, die dieses Turnier erst möglich machten – allen vorweg das Autohaus Plaschka!
Ja, manchmal ist es schade, wenn ein langer Turniertag vorüber ist – aber ohne Frage, auch im kommenden Jahr wird wieder der Autohaus Plaschka Cup steigen!


Ach ja, Sieger gab es ja auch noch: alle 24 Teams! Okay, beim Freizeitturnier jubelte am Ende Atletic bin Blau, beim Firmenturnier MB Maschinenbau Bardowick. Dicke Pokale, Würste, Fassbier und Sekt waren der Lohn. Die letzten Extremsportler sollen nach Mitternacht die Halle verlassen haben – so ist es, wenn es Verlängerung mit 9er-Schießen gibt…


Fotos wurden reichlich gemacht, die folgen am Montag!

Sieger beim Firmenturnier: MB Maschinenbau Bardowick.
Sieger beim Firmenturnier: MB Maschinenbau Bardowick.