TUS NEETZE

Der Buchholzer FC gewinnt das 18. Heinz-Schumacher-Hallenmasters nach einem 3:1-Sieg im Finale gegen Düneberg. Auf den Plätzen 3 und 4 folgen der TuS Neetze und dem FC Alsterbrüder. Insgesamt fielen an den drei Tagen 364 (!) Tore. Alles blieb fair und friedlich; die Halle platzte einmal mehr aus allen Nähten. Unterm Strich ein wirklich rundum gelungenes Turnier!


Halbfinals
TuS Neetze – Düneberg 0:8
Buchholzer FC – FC Alsterbrüder 5:4

Spiel um Platz 3
FC Alsterbrüder – TuS Neetze 5:6

Finale
Düneberg – Buchholzer FC 1:3

 

FOTOS vom Turnier folgen.