2. Kreisklasse: Reichlich Tore auch am 2. Spieltag!

MTV Handorf – MTV Wittorf 8:2 (2:0)

Handorfs Daniel Mirow: "In der 1. Halbzeit hat es Wittorf gut gemacht, da haben sie gut verschoben und die Räume eng gemacht - da hatten wir nur wenige Chancen. Nach der Pause ließen bei Ihnen aber die Kräfte nach, dann gab es Räume und wir konnten unsere konditionelle Überlegenheit ausspielen. Zum Ende hin wurde es noch etwas hektisch, aber der Sieg ist völlig verdient, auch in dieser Höhe okay. Nächste Woche wollen wir in Himbergen, auch wenn das Spiel auf einem Freitagabend ist, nachlegen."

Tore

1:0 Aschmann (10.)

2:0 Reers (42.)

2:1 Lazarz (50.)

3:1 Lange (52.)

4:1 Schön (56.)

5:1 Börm (60.)

5:2 Ewigleben (67.)

6:2 Senger (71.)

7:2 Teichler (73.)

8:2 Teichler (76.)

 

TSV Adendorf – TSV Mechtersen/Vögelsen II 6:0 (6:0)

Adendorf-Trainer Uwe Laskowski: "Die 1. Halbzeit war toll von uns, viel besser kann man es kaum machen! Da haben wir den Ball und Gegner laufen lassen. Nach der Pause fehlte uns aber etwas der Biss, eigentlich wollten wir so gut weitermachen, spielten aber fast nur noch lange Bälle. Mechtersen hatten sich aber auch etwas gefestigt, stand in der Defensive besser - trotzdem hatten wir noch die eine oder andere Chance."

Tore

1:0 Brilz (4.) nach Vorarbeit behrens

2:0 Breese (6.) nach Zuspiel Kopp

3:0 Kopp (17.) per Strafstoß

4:0 Breese (32.) mit einem Heber

5:0 Bade (40.) mit dem Kopf nach einer Flanke

6:0 M. Neiden (43.) mit einem Flachschuss aus 25 Metern

 

ESV Lüneburg – VfL Bleckede 0:4 (0:0)

Tore

0:1 Opalka (50.) per Eigentor

0:2 Seibel (75.)

0:3 Buchholz (83.)

0:4 Dierks (85.)

 

TuS Barendorf II – SV Karze 1:1 (1:0)

TuS-Trainer Roland Lienke: "Die ersten 20 Minuten sahen gut aus, da waren wir dominant, haben viele Bälle erobert und hatten Chancen - aber mal wieder haben wir viel zu viele Chancen liegen gelassen. Dann haben wir Karze ins Spiel kommen lassen, sie haben sich in die Partie gekämpft. Tja, leider bekamen wir zwei berechtigte Elfmeter nicht, der SC dafür einen umstrittenen, schon hatten wir zwei Punkte verloren! Aber man muss auch sagen, dass sich der SV Karze nie aufgegeben hat, sich diesen Punkt irgendwie auch verdiente!"

Tore

1:0 Hellström (4.)

1:1 Koch (87.) per Strafstoß

 

SV Ilmenau II – SV Eddelstorf II 1:3 (0:1)

SVI-Trainer Nils Schröder: "Eddelstorf hat hier durch drei Standards gewonnen! Unser Torwart war im Urlaub, dann verletzte sich auch noch unser 2. Torwart, so dass Oliver Schmidt in der 80. Minute in den Kasten musste... Trotzdem dürfen wir dieses Spiel niemals verlieren, gerade nach der Pause haben wir viel Druck gemacht, schafften schnell das 1:2. Danach trafen wir Latte und Pfosten, um im Gegenzug das 1:3 zu bekommen. Nach der guten Leistung in Barendorf fangen wir uns im ersten Heimspiel dieses unnötige Niederlage. Aber Eddelstorf ist ein starker Aufsteiger, da werden noch andere Teams Probleme bekommen!"

Tore

0:1 Keil (7.) per Eigentor

0:2 Taxhet (49.)

2:1 Pölckow (67.)

1:3 Schulz (73.)