Andreas Demir (TSV Gellersen) 17.11.20


Name, Verein, Alter Position
Andreas Demir, TSV Gellersen, 34, Stürmer

Wieder rollt nicht der Ball – wie gehst du damit um?
Ich bin leicht genervt, weil Einzeltraining alles andere als cool ist!

Wie wirst du dich fit halten?
Mit Kraft -und Ausdauerübungen im Wechsel.

Oder tut die Pause bei der sportlichen Lage des TSV auch mal gut?
Sicherlich – und man hat mehr Zeit für die Familie, aber ohne Sport hat sich noch niemand fit gehalten.

Du scheinst auf dem Platz ruhiger geworden zu sein – stimmt oder täuscht das?
Ist das so?

Wie ist Sven Kathmann als Trainer?
Kompetent und mit einer ordentlichen Prise Menschlichkeit, der sich nach dem Training mit den Jungs auch das ein oder andere Getränk genehmigt. Die Abschlussspiele im Training könnten meiner Meinung nach 20-30 Minuten eher beginnen.

Warum spielst du beim TSV Gellersen?
Die Duschen sind wirklich klasse, wenn die warm bleiben…

Wie würdest du dein Team beschreiben?
Witziger Haufen, ehrlich... Der eine Mitspieler denkt, er kann gut singen und liebt Ronaldo mehr als seine eigene Mutter, könnte allerdings der Zwillingsbruder von Mehdi Mahdavikia oder Ali Daei sein.

Gibt es eigentlich noch die legendären Kabinenpartys?
Klar!

Was kannst du in der Kabine nicht mehr hören?
Die Duschen sind kalt!

Niederlage in letzter Sekunde – wie reagierst du?
Genervt! Wie es ist zu verlieren, haben wir in letzter Zeit leider des Öfteren zu spüren bekommen – und in letzter Sekunde ist es halt doppelt ärgerlich.

Es steht 0:3 zur Halbzeit – wie reagierst du?
Nicht anders als bei einer Führung, denn das Spiel hat ja bekanntlich 2 Halbzeiten.

Was kannst du beim Fußball nicht ertragen?
Arrogante Schiedsrichter, die nicht bereit sind ihre Entscheidung zu erklären!

Gel in den Haaren, Stutzen über die Knie, bunte Schuhe – wie sieht das bei dir aus?
Ich freu mich einfach, wenn die Schuhe, die mir passen, lang genug halten, bevorzuge aber grundsätzlich komplett schwarze oder mal auch weiße Schuhe.

Dein bisher größter sportlicher Erfolg?
Der Pokalsieg mit Gellersen war auf jeden Fall ein Highlight.

5:0-Sieg – was geht an diesem Abend noch ab?
Auf jeden Fall unser geliebter „Tetze“! Erst vor Freude wegen des Umsatzes und später vor Wut, weil keiner aufgeräumt hat.

Was würdest du gern als Kicker noch erreichen?
Ein Sturmduo mit Thore Lohmann bilden.

Was bringt dich richtig auf die Palme?
Wenn sich das Ende meiner Fußballschuhe anbahnt.

Und worüber kannst du herzhaft lachen?
Über viele Sachen, ehrlich, aber Jonas Kennemann hat so viel wirres Zeug im Kopf, wenn das dann zu Sprache kommt, wird es echt lustig.

Was würdest du beim Fußball besser können?
Keine Ahnung, sag du es mir.
Okay, hier die Antwort: Bitte in Südergellersen nicht so oft die Eichhörnchen aus den Baumkronen ballern, wenn du aus 18 Metern abziehst!

Schnell die Augen zu und nachdenken: Was war dein schönstes Tor?
Sie waren alle schön!

1:1, 92. Minute, Elfmeter für euch – schießt du?
Na klar!

Die schönste Anekdote deiner steilen Karriere?
Letzter Spieltag in der Meistersaison 38 Tore auf dem Konto, dicken Knöchel, ein Tape von Höver, 80 Minuten rumgestolpert und letztendlich noch die ersehnte 40 Tore Marke geknackt!