Robin Angelstein (TuS Hohnstorf) 06.07.20


Vorname, Name, Alter, Verein?
Robin Angelstein, 24, TuS Hohnstorf
 
Seit wann bist du deinem Klub verbunden?
Seit 1999 spiele ich für den TuS.
 
Was magst du an deinem Verein besonders?
Geselligkeit, deshalb sind Spieltage am Freitag oder Samstag meine Favoriten.
 
Was bedeutet dir Vereinstreue?
Ich spiele seit 1999 für ein und denselben Verein. Das sagt wohl alles, oder?
 
Was magst du an deiner Position?
Als IV gefallen mir die Pausen während der Angriffsphasen am besten. Spaß beiseite, ich liebe es, nach einem Konter des Gegners den Ball in einem Laufduell per Grätsche zu erobern.
 
Wie würdest du dein Team beschreiben?
Ein bunter Haufen, bei dem Spaß und Hobby im Vordergrund stehen.
 
Elfmeter in der 90. Minute – schießt du?
Auf gar keinen Fall.
 
Wie ist es, wenn man mit seinem Bruder zusammen spielt?
Genial, das ist Motivation hoch 100. Nach den ersten Minuten im Spiel merkt man meistens, ob es bei einem heute läuft oder nicht. Wenn es bei Marvin läuft, strenge ich mich umso mehr an.
 
Wie groß ist dabei der Konkurrenz-Gedanke?
8 von 10.
 
Wer ist der bessere Kicker von euch beiden?
Marvin war zwar in der Jugend in der Kreisauswahl und beim HSV Probetraining, aber ich würde sagen, dass ich beim TuS Hohnstorf konstanter und routinierter performe. Da sind wir uns einig.
 
Was war dein größter sportlicher Erfolg?
Teil der erfolgreichen Jugendmannschaft des TuS Hohnstorf gewesen zu sein. Mit unserem Trainier Michael Wilksch haben wir 2009/2010 in der Aufstiegsrunde zur Landesliga mitgemischt.
 
Wie siehst du den Fußball in deiner Spielklasse?
Hart aber herzlich.
 
Was kannst du beim Fußball nicht ertragen?
Unnötig langes Rumgepöbel nach einer Schiedsrichter Entscheidung. Ich glaube, im nächsten Jahr haben wir noch keinen Videoassistenten - also, völlig unnötig.
 
Was war dein schönstes Tor?
Das ist einfach: Ich habe in meiner 5-Jährigen Herren-Karriere beim TuS bislang ein Tor auf der richtigen Seite gemacht. Ticki Tacka im Strafraum mit wunderschönem Abschluss. Ich weiß es bis heute, SV Göhrde, Saison 15/16, 1 Kreisklasse.
 
Welchen Spruch kannst du auf dem Platz nicht mehr hören?
Ein Indianer kennt keinen Schmerz.
 
Was geht dir in der Kabine richtig auf die Nerven?
Stille.
 
Was machst du gerne in deiner Freizeit?
Fahrradtouren, Kanu fahren, Essen gehen. Hauptsache es ist abwechslungsreich.
 
Wo liegt deine Stärke neben dem Platz?
Verhandlungsstark auf Ebay- Kleinanzeigen.
 
Über was kannst du herzhaft lachen?
Stumpfer Humor, Menschen mit Funny-Bones eben.
 
Und über was richtig aufregen?
Unmotivierte Mitspieler.
 
Was ist dein Lieblingsspruch?
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
 
Was wolltest du allen Vereinen schon immer mal sagen?
Gute Stürmer erkennt man an ihrem Schuhwerk, z.B. vor Puma-Trägern habe ich keinen Respekt. (Unterstützt durch Produktplatzierung).
 
Was musst du uns noch mitteilen, worauf die Fußballwelt gewartet hat?
Ich hatte genauso viele Tore in meiner Karriere wie Dennis Diekmeier – bis er beim HSV traf...