Carsten Lorenzen (SV Scharnebeck) 29.04.20


Carsten, seit Wochen ruht der Ball, wie sehr fehlt dir der Fußball?
Der Fußball hat unseren Wochenablauf schon sehr geprägt, zu Hause und im Umfeld. Zwischendurch musste ich meine Frau auch schon mal fragen, welchen Wochentag wir überhaupt hatten. Doch das pendelt sich irgendwann ein und man merkt, dass es auch andere schöne Dinge gibt.


Wie hältst du dich fit?
Da wir einen jungen Hund (6 Monate alt) haben, gibt es genügend Bewegung für alle.

Mit wem kannst du jetzt die geliebten Fachgespräche führen?
Das sind nach wie vor dieselben Personen, jedoch ist der Gesprächskreis etwas kleiner.

Sonst Training, Spiel, Vorbereitung, viele Gespräche – wie kompensierst du diese Lücke?
Mit grillen, renovieren und arbeiten.

Gibt es bei euch ein digitales Trainingsprogramm oder ruht alles?
Das machen die Jungs individuell und pflichtbewusst.

Bedenken, deine Spieler müssen fast bei null anfangen, wenn es wieder losgeht?
Noch gibt es ja gar kein Ziel auf das man hinarbeiten könnte. Somit mache ich mir darüber keine Sorgen.

Sollte es im August/September mit der alten Saison weitergehen, kann man da überhaupt im Tritt sein?
Ich hoffe, dass es gar nicht zu dieser Konstellation kommt. Denn es macht aus meiner Sicht keinen Sinn. Für den Verband bestimmt die einfachste Lösung, doch für die Spieler und Trainer, die schlechteste.

Wären dann überhaupt noch alle Spieler da, weil der eine oder andere wechseln will?
Das Mannschaftsgefüge und die Motivation würden überhaupt nicht mehr passen.

Und wie schaut es mit den geplanten Neuzugängen aus?
Die könnten dann nur mittrainieren und dürften nicht in Ihrer neuen Mannschaft spielen. Denn eines ist doch klar, ein großer Teil dieser Jungs wollen nur bis zum Sommer für ihren aktuellen Verein spielen.

Der Geruch von Rasen, Bratwurst, Schweiß und kalter Limo – spürst du den noch?
Ja na klar, wie oben schon hingewiesen: Grillen und kalte Limo im Garten und das Arbeiten ohne duschen.

Wie sehr fehlen dir die typischen Kabinengespräche?
Das ist schon ein verloren gegangenes Freizeitgut. Denn das macht unsere Mannschaft so stark.

Ist diese große Pause auch eine Chance?
Ja, für den Sportplatz.

Was gibt es noch zu sagen?
Saison beenden,  je nach Liga die Aufsteiger hoch und keine Absteiger. Und allen Gesundheit.