Claudia Kohsik (TSV Mechtersen/Vögelsen) 14.05.20


Vorname, Name, Alter, Verein?   
Klaudia Kohsik, 35, TSV Mechtersen/Vögelsen

Seit wann bist du deinem Klub verbunden?
Seit August 2016.

Wie bist du zu deinem Klub gekommen?
Durch einen ehemaligen Spieler. Erst nur als Zuschauerin und bin seitdem dem Verein treu.

Was bedeutet dir dein Verein? 
Er bedeutet mir eine ganze Menge. Ein großer Teil der Menschen sind zur Familie geworden und wenn wie jetzt nichts stattfindet, fehlt es schon sehr.

Wie würdest du deinen Verein beschreiben?  
Liebevoll, verrückt und familiär.

Was ist der größte Lohn des Ehrenamtes?
Schwer zu sagen. Der beste Lohn ist die Freude der Anderen.

Wie viele Stunden bist du in der Woche für deinen Klub unterwegs? 
Das ist unterschiedlich. Aber in der Regel sind es so 10 Stunden.

Welche Positionen füllst du in deinem Verein aus? 
Betreuerin der 1ten Herren und bei allen Heimspielen mit Olli Hank zusammen im Kiosk anzutreffen. Ach und ich glaube, einige würden sagen ich bin Kuchenfee.
 
Was gibt es dir, wenn du etwas für den Verein tust? 
Es ist gibt einem immer etwas Gutes, wenn man etwas für Andere macht.

Was sind deine Fähigkeiten, die dem Klub helfen? 
Gute Frage. Ich denke mal Einsatz- und Hilfsbereitschaft.

Was war dein schönstes Erlebnis in deinem Klub?
Es waren einige schöne Erlebnisse dabei. Aber die beiden schönsten waren der Aufstieg in die Heide-Wendland-Liga und der Schubothe Cup 2018.

Und wann bist du mal richtig traurig gewesen?
Richtig traurig war ich als "Kalle" Schubothe gestorben ist, ansonsten finde ich es immer traurig wenn ein Spieler/Trainer die Mannschaft verlässt.

Was kannst du gar nicht ertragen, wenn es um deinen Klub geht?
Wenn es unsachlich oder beleidigend wird. Das gehört zu keinem Sport.

Welchen Satz kannst du auf dem Sportplatz nicht mehr hören?
Da gibt es keinen bestimmten Satz. Finde, es wird grundsätzlich zu viel geredet.

Was machst du am liebsten in der Freizeit?
Ich bin viel mit meinen Freunden und meiner Familie unterwegs. Ansonsten gehe ich gerne zum Eishockey, zur SVG oder auch auf Konzerte. Außerdem backe ich gerne, was meistens der Mannschaft zugute kommt :)

Wo liegt deine Stärke neben dem Platz?
Da würde ich spontan sagen, dass ich immer hilfsbereit, freundlich und ehrlich bin.

Über was kannst du herzhaft lachen?  
Das ist immer Situationsbezogen.
 
Dein Lieblingsspruch?
Gibt es nicht.

Was musst du uns noch mitteilen, worauf die Fußballwelt gewartet hat?
Nichts.