Endrunde B-Juniorinnen: Der SV Ilmenau siegt!

Von den sechs Endrundenteilnehmern spielen vier Mannschaften in der Feldserie in der Bezirksliga, so dass ein knappes Rennen zu erwarten war. Mit dem TSV Bardowick, der letzte Saison als C-Juniorinnenmannschaft alles gewonnen hatte, was es zu gewinnen gab war der große Favorit sehr schnell gefunden, am Ende kam es dann allerdings ganz anders.

In ihrem ersten Spiel trafen die Bardowickerinnen auf den Mitfavoriten SV Ilmenau 1, die ihre heutigen Ambitionen sehr deutlich auf das Parkett brachten. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden, mit dem beide Mannschaften ihre Chance auf den Titel wahrten. Nach der 0:2 Auftaktniederlage gegen den MTV Dannenberg zeigten die Juniorinnen vom BSV Union Bevensen in ihrem zweiten Turnierspiel gegen Bardowick eine bemerkenswerte Leistung und besiegten den Favoriten mit 3:1. Somit stand für die Bardowickerinnen nach zwei Spielen nur 1 Punkt zu Buche. Die Juniorinnen aus Ilmenau gewannen hingegen ihre Folgespiele gegen Gerdautal II mit 1:0 sowie gegen Gerdautal I mit 2:0 und schlugen Bevensen deutlich mit 6:2. Der TSV Bardowick kam nach der Niederlage gegen Bevensen zurück und besiegte in der Folge den MTV Dannenberg sowie Gerdautal I jeweils mit 2:0. Spannend wurde es dann noch einmal im vorletzten Turnierspiel zwischen der JSG Gerdautal II und dem TSV Bardowick. Beide Teams mit bis dato 7 Punkten hätten ihr letztes Spiel gewinnen müssen, um Ilmenau (10 Punkte nach 4 Spielen) noch einmal unter Druck zu setzen. Die intensive Partie endete 1:1 Unentschieden und sicherte der JSG Gerdautal II durch das bessere Torverhältnis gegenüber den Bardowickerinnen den Vizekreismeister-Titel. Nach einem 0:0 zum Auftakt gegen die eigene 1. Mannschaft und der 0:1 Niederlage gegen Ilmenau konnte sich Gerdautal II mit 3:1 gegen Bevensen und mit 3:0 gegen Dannenberg durchsetzen. Im letzten Turnierspiel gegen den SV Ilmenau, der durch das vorangegangen Unentschieden bereits als Kreismeister feststand, holten die mit nur 6 Spielerinnen angereisten Dannenbergerinnen noch einmal alles aus sich heraus und besiegten den SV Ilmenau mit 1:0. Durch diesen Sieg schoben sie sich aufgrund des besseren Torverhältnisses noch am BSV Union Bevensen vorbei auf Platz 4.

Die Stimmung in der Halle war einer Endrunde definitiv würdig und die Teams wurden teilweise lautstark von den mitgereisten Fans angefeuert. Alle Mannschaften zeigten intensive aber stets faire Spiele, gelenkt durch das souveräne Schiedsrichtergespann Laura Panetta, Frank Schlicht und Benedikt Achenbach. Der SV Ilmenau wird den Kreis Heide-Wendland nun bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften am Wochenende 15./16. Februar 2020 im Kreis Cuxhaven vertreten.

Abschlusstabelle
                                      Punkte      Tore
1.    SV Ilmenau I            10          10:4
2.    JSG Gerdautal II        8           7:3
3.    TSV Bardowick I       8            7:5
4.    MTV Dannenberg      6            3:6
5.    BSV Union Bevensen 6           7:12
6.    JSG Gerdautal I          4            1:5