Anzeige


Am gestrigen Samstag stieg in der Sporthalle in BARENDORF unser traditionelles Autohaus Plaschka-Hallenturnier. Der SV Wendisch Evernhat alles gegeben, damit sich die 16 Teams und zahlreichen Zuschauer wohl fühlen konnten. Es gab tolle Spiele, viele Treffer, faire Gesten, viel Applaus - eine schöne Atmosphäre.

Bei den Herren siegte das Mölders Baucentrum im 9-Meterschießen gegen Matze´s Dreamteam - nach gefühlten 300 Schüssen versagten dann einem Spieler doch noch die Nerven.

Bei den Damen setzte sich verdient die SV Eintracht Lüneburg durch, sie schlugen im Finale die starken Frauen der SG Handorf.

Alle Teams können sich als Sieger fühlen, denn 99,9 % der Anwesenden hatten den Sinn der Veranstaltung verstanden, 0,1% schafften es wie immer hin und wieder über das Ziel hinaus zu schießen...

 

Der SVW und luenesport.de unterstützen mit dem Turnier das Wunschmobil des Deutschen Roten Kreuz - hier werden sehr kranken Menschen letzte Wünsche erfüllt. Pro Tor, das in der regulären Spielzeit fiel, spenden der SVW und wir gemeinsam 1 €. Dazu gab es zahlreiche Spenden der Teams, so dass wir eine stattliche Summe zusammen bekommen werden. Den genauen Betrag nennen wir, sobald alles ausgerechnet ist, die Summer wird dann an das DRK überwiesen - natürlich mit einem Nachweis! 

 

Diese Teams gingen an den Start

Damen

- FC Heidetal

- SV Karze

- VfL Lüneburg

- SV Eintracht Lüneburg

- SG Handorf

- SG Thomasburg

- SG Brietlingen

- TSV Gellersen 

 

Herren

- Mölders Baucentrum

- Sieb & Meyer

- Schuller Family

- Energie heim Watt

- Matze´s Dreamteam

- BallArtDasDaRein

- Grobmotorik

- FC Vastorf CR7


Die Fotos der Veranstaltung folgen zeitnah!


Anzeige