Anzeige


Saisonrückblick TSV BARDOWICK

Bezirksliga (Aufstieg) + 3. Platz + 35 Punkte + 35:13 Tore

Anzeige

Interview mit TSV-Trainer Roman Razza

Platz 3, wie fällt dein Fazit aus?

Zu wenig, der 3. Platz spiegelt leider nicht die Leistungsfähigkeit der Mannschaft wider, demnach sind wir unter unseren Möglichkeiten geblieben. 

 

Habt ihr die Ziele erreicht oder war da noch deutlich Luft nach oben?

Rein sportlich betrachtet haben wir unser gestecktes Ziel, bis zum Schluss um die Spitze mitspielen zu wollen, leider deutlich verfehlt. Mit der Art und Weise sind wir allerdings sehr zufrieden - der Kader hat sich weiterentwickelt.

 

Tordifferenz: Wie zufrieden bist du damit?

Sehr zufrieden, sowohl in der Qualifikations- als auch in der Meisterrunde haben wir die wenigsten Gegentore bekommen.  

 

Was hat dir besonders an deinem Team imponiert?

Unsere spielerische/inhaltliche Ebene hatte ein ansprechendes Level über die gesamte Saison verteilt - es gab keine Schwächephase in der Saison.  

 

Und wo siehst du die größte Baustelle?

Tiefgang im letzten Drittel! 

 

Hat das Zusammenspiel zwischen Offensive und Defensive funktioniert?

Ja, absolut! 

 

Standards - wie gefährlich seid ihr gewesen?

Leider ein zu geringer Faktor, gemessen an Toren, über die gesamte Saison. 

 

Wie war die Trainingsbeteiligung insgesamt?

Trainingsbeteiligung ist eines unserer Aushängeschilder in Bardowick - über Trainingsarbeit wollen wir ausbilden/weiterentwickeln. 

 

Wie sehr hat euch Corona im Saisonverlauf zugesetzt?

Glücklicherweise haben wir es geschafft Ansteckungen weitestgehend untereinander zu vermeiden, sodass nur maximal zwei Spieler zu gleicher Zeit mit dem Virus betroffen waren. 

 

Hatte die Rückrunde für einige Teams zu schnell einen Festspielcharakter?

Definitiv! 

 

Wie siehst du das Niveau der Liga insgesamt?

Ein deutliches Leistungsgefälle besteht, dennoch in einem vertretbaren Rahmen für die Liga. 

 

Welches Spiel hat dir am meisten gefallen - und warum?

Im Hinspiel gegen den MTV Römstedt liefern wir eines unserer besten Spiele unter mir ab. Spielaufbau, Pressing, Gegenpressing, Tiefe, Aggressivität waren sehr gut in diesem Spiel! 

 

Und welches Spiel hat dir richtig weh getan - und warum?

Ebenfalls das Hinspiel gegen den MTV Römstedt, weil das Ergebnis zu keinem Zeitpunkt die Leistung widerspiegelt. 

 

Welche Teams haben dich in der Liga überrascht?

Der TuS Barendorf hat, wie ich empfinde, eine sehr gute positive Rolle eingenommen in der abgelaufenen Saison. Die Berichterstattung, auch gerade hier, wirkte stets sehr überzeugend und mit aller Ruhe agierend. Der Umbruch mit Lösungen aus dem Verein ist vollends aufgegangen (junge Spieler und junges, unerfahrenes Trainerteam im Bereich Herrenfußball). Besonders freut es mich, dass dieser hohe Aufwand mit dem Klassenerhalt belohnt wurde - das Trainerteam hat da wirklich herausragende Arbeit geleistet - Chapeau´! 

 

Was ist dein größter Wunsch nach für die kommende Saison?

Eine Ligenzusammenführung und vor allem gesunde Spieler!