Anzeige


Saisonrückblick TSV MECHTERSEN/VÖGELSEN

Kreisliga (Abstieg) + 7. Platz + 14 Punkte + 23:32 Tore

Anzeige

Interview mit TSV-Trainer Rüdiger Neumann

Platz 7 Abstiegsrunde – wie fällt dein Fazit aus?

Verdienter Abstieg, aus dem wir als Mannschaft unsere Lehren ziehen müssen.

 

Wie hart trifft euch der Abstieg?

Es sind ja nicht nur wir abgestiegen, sondern auch noch unsere 2te Herren. Ein furchtbares Jahr für unseren TSV, der uns alle hart trifft. Es war schon immer schwer Spieler für uns zu gewinnen, aber jetzt in einer Liga tiefer wird es noch schwerer…

 

Tordifferenz: Wie zufrieden bist du damit?

Überhaupt nicht. Wir erzielen und erspielen uns zu wenige Chancen und kassieren durch individuelle Fehler einfach viel zu viele Treffer.

 

Was hat dir trotzdem am deinem Team imponiert?

Ich würde lügen, wenn ich etwas sagen würde, daher leider nichts in der letzten Saison.

 

Und wo siehst du die größte Baustelle?

Immer noch darin, dass wir keine Mannschaft sind.

 

Hat das Zusammenspiel zwischen Offensive und Defensive funktioniert?

Oftmals nicht wie gewünscht.

 

Standards – wie gefährlich seid ihr gewesen?

Gegen uns eine Waffe, für uns ausbaufähig.

 

Wie war die Trainingsbeteiligung insgesamt?

Aufgrund von vielen Verletzungen war die letzte Saison unsere schlechteste Trainingsbeteiligung.

 

Wie sehr hat euch Corona im Saisonverlauf zugesetzt?

Auch Corona kam dazu, jedoch nicht so extrem wie bei anderen Mannschaften.

 

Hatte die Rückrunde für einige Teams zu schnell einen Testspielcharakter?

Das Gefühl hatte ich nicht.

 

Wie siehst du das Niveau der Liga insgesamt?

Die Kreisliga hat durch die Fusion definitiv an Qualität gewonnen, was ich auch der 1. Kreisklasse erwarte, jedoch hatte die Fusion in anderen Bereichen leider keine gute Wirkung auf unseren Fußball. 

 

Welches Spiel hat dir am meisten gefallen – und warum?

Unser Spiel mit 10 Mann und 0:2 und 1:3-Rückstand in Ebstorf, was wir noch mit 4:3 gewinnen konnten.

 

Und welches Spiel hat richtig weh getan – und warum?

Zu viele. Vor allem die individuellen Fehler, welche Swen Richter und ich immer wieder ansprechen, die dann trotzdem immer passieren, kosten schon ganz schön Nerven und Haare.

 

Welche Teams haben dich in der Liga überrascht?

Der TuS Barskamp. Mirko Eilmann macht in Barskamp einen super Job und hat es in meinen Augen überraschend souverän geschafft, den Aufstieg zu schaffen - und das mit einem enorm kleinen Kader. Glückwunsch dazu.

 

Was ist dein größter Wunsch für die kommende Serie?

Eine Mannschaft zu formen!