Anzeige


Saisonrückblick VASTORFER SK

Bezirksliga (Abstieg) + 3. Platz + 32 Punkte + 31:25 Tore

Anzeige

Interview mit Vastorfs Ulrich Neumann

Platz 3 Abstiegsrunde – wie fällt dein Fazit aus?

Wenn uns jemand nach der Vorrunde gesagt hätte, wir werden Dritter in der Abstiegsrunde, hätte ich es voll akzeptiert und unterschrieben.

 

Habt ihr alle Ziele erreicht oder war da noch deutlich Luft nach oben?

Leider haben wir in der Vorrunde gegen die falschen Teams wertvolle Punkte geholt. Wir wurden leider nur Sechster und mussten in die Abstiegsrunde mit 10 Punkte starten ! Dann haben wir hier aus 10 Spielen 7 Siege, 1 Remis und je eine Niederlage gegen Emmendorf und Rosche erreicht. Eine Klasseleistung, vor allem von Trainer Olaf Walter zu verdanken. Auch die Spieler haben alles gegeben.

 

Tordifferenz: Wie zufrieden bist du damit?

Wir hätten durchaus mehr Tore schießen müssen, unglaublich, was leichtfertig vergeben wurde!

 

Was hat dir besonders an deinem Team imponiert?

Sie haben die Vorgaben und die taktischen Einstellungen befolgt und waren in jedem Spiel bereit, alles zu geben.

 

Und wo siehst du die größte Baustelle?

Wir haben einen sehr kleinen Kader, der unbedingt vergrößert werden muss.

 

Hat das Zusammenspiel zwischen Offensive und Defensive funktioniert?

Natürlich ist es noch verbesserungsfähig, aber es sah teilweise nicht schlecht aus. Es hatte sich auch einiges im Kader getan: In der Winterpause gingen, Sahin, Dreyer, Jakubowski, Kafitz (Student). Es kamen Torwart Hänel, Oeker, Lakomski und Brkic kam aus Frankfurt zurück.

 

Standards – wie gefährlich seid ihr gewesen?

Durchaus auch noch verbesserungsfähig, auch bei Gegentoren sahen wir manchmal alt aus. 

 

Wie war die Trainingsbeteiligung insgesamt?

Sehr gute Beteiligung, auch freiwillige Einheiten wurden gerne angenommen.

 

Wie sehr hat euch Corona im Saisonverlauf zugesetzt?

Wie wahrscheinlich in jedem Team gab es Coronafälle, wir sind aber gut vorbei geschlittert.

 

Hatte die Rückrunde für einige Teams zu schnell einen Testspielcharakter?

In unserer Abstiegsrunde ganz bestimmt nicht, die Ostheideteams haben alles gegeben.

 

Wie siehst du das Niveau der Liga insgesamt?

Mit Teams wie Neetze, Römstedt und Bardowick stachen schon 3 Teams raus. Eddelstorf hatte ein schweres Jahr. Schön wäre es, wenn die Saison durchgelaufen wäre.

 

Welches Spiel hat dir am meisten gefallen – und warum?

Das Heimspiel gegen Rosche und beide Spiele gegen Römstedt, da haben wir uns großartig gezeigt.

 

Und welches Spiel hat richtig weh getan – und warum?

Die 1:4-Niederlage gegen SV Eintracht Lüneburg.

 

Welche Teams haben dich in der Liga überrascht?

Ich freue mich für den TuS Barendorf, die sich in der Abstiegsrunde, auch dank ihrer Fans, alles gegeben haben. Auch Anerkennung für SV Wendisch Evern.

 

Was ist dein größter Wunsch für die kommende Serie?

Einen schönen großen Kader mit einigen Verstärkungen, Coronafrei durchkommen, wenig Ausfälle, Gesundheit und Fairness für alle.