Standpunkt: So sieht es beim TSV Adendorf aus


Interview mit TSV-Spieler Niklas Breese
Eigentlich ist jetzt die Zeit, um die Planungen für die kommende Serie zu gestalten – ist das derzeit möglich?
Es lässt sich einfach nichts planen. Momentan wissen wir nicht wann es weiter geht, wie es weiter geht und ob es weiter geht. Da ist nächste Saison noch in weiter Ferne.

Wie ist die Resonanz der Spieler bisher, was die kommende Serie angeht?
Alle wollen einfach wieder auf den Platz.

Haben Spieler in der Winterpause aufgehört?
Alle sind dabei geblieben.

Gibt es sogar Winterneuzugänge?
Wenn wir einen Neuzugang haben dann Marvin Bomberka, der nach langer Verletzung wieder zurück ist.

Wird es Spieler geben, die am Ende der Serie auf jeden Fall aufhören oder gehen?
Ich denke, dass alle bleiben. Die Alten konnten lange genug ihre Knochen schonen.

Konntet ihr schon neue Spieler für euch gewinnen?
Bis jetzt nichts zu vermelden.

Ist die Trainerfrage geklärt, auch die des Cotrainers und Betreuers?
Uwe Laskowski ist Trainer und Holger „Pochel“ Drescher bleibt Betreuer.

 


Infos = Banner anklicken


Spürst du derzeit eine gewisse Lustlosigkeit zum Thema Fußball bei den Spielern, weil gar nichts geht?
Es sind eher alle geknickt. Viele hoffen einfach nur, dass wir bald wieder starten können. Die Gemeinschaft fehlt und einigen jucken die Füße.

Hat dein Team einen Trainingsplan bekommen, um sich fit zu halten?
Einen Trainingsplan gibt es nicht. Sobald etwas absehbar sein wird reicht es dann zu starten.

Wie schwer ist es bei dieser langen Pause engen Kontakt zu den Spielern zu halten?
Verdammt schwer.

Wann glaubst du, wird der Ball mal wieder rollen?
Frühestens im Sommer. Leider...

Andere Infos rund um Team und Verein?
Der TSV Adendorf hat über den Fußball hinaus einige Videotrainingsangeboten. Da lohnt es sich mal bei Facebook, Instagram oder direkt auf der Weite reinzuschauen.

Was gibt es noch zu sagen?
Bleibt gesund und auf Abstand!