Anzeige


Anzeige


Interview mit Gellersen-Trainer Jan Thielert

Wie schwer ist es derzeit Konstanz in die Leistungen zu bringen? 

Bei teilweise zweistelligen Ausfallzahlen durch Verletzungen und Krankheit schwer bis unmöglich. So etwas lässt sich nur schwer kompensieren. Hierzu bräuchte es etwas mehr Breite im Kader, gerade auch um die Belastung, wie nach Verletzungspausen etc., besser steuern zu können. Daran arbeiten wir, aber so etwas lässt sich nicht von heute auf morgen lösen. 

 

Hat das Team auch ein wenig seine Grenzen erreicht oder ist da noch viel Luft nach oben? 

Da ist schon Luft nach oben. Dazu benötigen wir aber die Spieler fit auf dem Platz und das auch vollständig und dauerhaft. 

 

Ist die Kreisliga für das Team das Ende der Fahnenstange?

Wir befinden uns mitten im Abstiegskampf. In der Situation nun darüber nachzudenken, ob man nicht eigentlich zu Höherem berufen ist, halte ich für unangebracht. 

 

5 Absteiger - wie hart ist dieses Brett? 

Wenn man bedenkt, dass die Liga nur aus 16 Teams besteht, ist das schon hart. Entweder du spielst um den Aufstieg oder gegen den Abstieg. Dazwischen gibt es nicht viel. 

 

15 Punkte auf dem Konto - wie unzufrieden bist du damit? 

Es waren viele knappe Ergebnisse dabei, es wäre schon mehr drin gewesen. 

 

Nun der FC Heidetal - was für ein Gegner kommt da auf euch zu? 

Ein Gegner mit viel Qualität im Kader, besonders in der Offensive. 

 

Wie sind die Erinnerungen an das Hinspiel? 

Da waren Licht und Schatten dabei. 

 

Läuft es auf eine Abwehrschlacht hinaus? 

Das würde ja bedeuten, dass man von vorne herein gar nicht vor hat, mitzuspielen. Viel Disziplin in der Arbeit gegen den Ball ist unerlässlich, aber wenn wir es nicht schaffen, auch für Entlastung zu sorgen, wird es ganz schwer.

 

Wäre 1 Punkt in dieser Situation ein Erfolg oder zu wenig? 

Heidetal geht als klarer Favorit ins Spiel. Wenn man sich die vergangenen Spiele anschaut gegen die Teams, die mit uns um den Klassenerhalt spielen, hat Heidetal seine Hausaufgaben verlässlich erledigt. Alleine 1 Punkt kann daher schon viel wert sein. 

 

Wer wird auf keinen Fall dabei sein? 

Jannik Bergmann, Jan Göwecke (verletzt), Luca Krickhahn (5.Gelbe). Hinter einigen anderen steht noch ein teilweise großes Fragezeichen. 

 

Was gibt es noch zu sagen? 

Danke an alle Spieler, die in den letzten Wochen ausgeholfen haben, um unsere Ausfälle zu kompensieren.