SV Ilmenau – MTV Barum (Sonntag, 15:00)


Interview mit SVI-Trainer Jan-Henrik Holdberg
2 Spiele, 1 Sieg, 2:4 Treffer – wie zufrieden seid ihr mit dem Start?
Wenn mir das jemand vor dem 1.Spieltag prophezeit hätte, hätte ich ihn nicht auf den Scheiterhaufen gestellt. Rein von der Punkteausbeute können wir zufrieden sein.

Habt ihr die erste 11 schon gefunden?
Nein.

Wie beurteilst du das eigene Offensivspiel – fehlt mit Tillack der Knipser?
Unser Offensivspiel ist in der Entstehung. Die Abläufe müssen sich noch einpendeln und ein bisschen Routine entstehen. Diese Saison ist vieles anders und wir haben einiges verändert. Klar fehlt uns Benni. Aber was Tore angeht ist Lukas Hertting auch kein Kind von Traurigkeit.

Kleiner Kader – kann die Eingespieltheit auch ein großer Vorteil werden oder befürchtest du eher Nachteile, weil Spieler sich zu sicher sein könne, dass sie spielen?
Eingespieltheit ist immer ein großer Vorteil, ob großer oder kleiner Kader. Wir sind zum Glück über den Punkt hinaus, an dem der Status der "Startelf" wichtiger ist als sich in jedem Training und Spiel verbessern zu wollen.

Was hat sich in der Kaderstruktur im Vergleich zur vorherigen Serie am meisten geändert?
Der größte Unterschied ist die Art der Stärken der Spieler. Wir haben diese Saison mehr Spieler zur Verfügung, die uns als Mannschaft gruppentaktisch, z. B. beim gegenseitigen Absichern oder gemeinsamen Arbeiten gegen den Ball, weiterbringen. Letzte Saison war es tendenziell eine Aneinanderreihung von Individualstärken.

Kann man nach 2 Spieltagen schon eine Tendenz sehen, wohin die Reise der Liga geht?
Nein. Bei unserem Programm werden wir vermutlich erst im November oder Dezember wissen, wo wir stehen.

Nun Barum – was für ein Gegner kommt da auf euch zu?
Barum ist mit ähnlichen Voraussetzungen, wie wir in diese Saison gestartet. Haben gegen Wustrow unglücklich verloren und 2 Spieler sind gesperrt. Barum muss wie wir jeden erreichbaren Punkt einsammeln, bedingungslos. Zudem haben sie mit Marks jemanden in den Reihen, der immer für ein Tor gut ist. Mit den Testspielen eingerechnet, hat er 14 von 24 Barumer Treffern erzielt.

Von was für eine Partie gehst du aus?
Von einer kampfbetonten Partie. Beide müssen auf jeden Fall Punkte sammeln.

Wer wird auf keinen Fall auflaufen können?
Leider hat sich Jan Dammann verletzt und wird uns nicht im Tor zur Verfügung stehen, dazu steht hinter Piet Schacht auch noch ein Fragezeichen. Simon Rehder hat sich leider im Testspiel sowohl Meniskus, als auch Kreuzband gerissen, sodass er länger ausfällt. Rashad Khan und Robin Mahnke sind langzeitverletzt. Robin Drewes verweilt im Urlaub. Unterm Strich werden wir wohl 17 Spieler zur Verfügung haben.