Scharnebeck – Eddelstorf (Freit., 19:30) + Ilmenau (So., 13:00)


Interview mit SVS-Trainer Carsten Lorenzen
Fehlt dem Team derzeit etwas die Frische für 90 Minuten?
Ganz klar nein. Es gibt im Spiel zwar immer kleine Leistungsschwankungen, aber das ist ganz normal. Diese Situation hat der Gegner dann auch meistens genutzt, um gegen uns ein Tor zu erzielen.    

Zuletzt einige Treffer gefangen – passt das Defensivverhalten wirklich?
Mit 10 Gegentreffern nach 7 Spielen stehen wir in der Bezirksliga recht gut da. Natürlich waren da auch absolut vermeidbare Gegentore dabei. Insgesamt ist  das Defensiv- und Offensivverhalten schon sehr gut ausgewogen.

10 Punkte auf dem Konto – wie weit seid ihr von den eigenen Vorstellungen entfernt?
Genau ein Spiel – und das ist hoffentlich das Nachholspiel am Freitag gegen Eddelstorf. Wenn wir dann punkten, sind wir Fünfter und alles ist im Fahrwasser.

Werdet ihr wirklich als Aufsteiger oder ganz anders gesehen?
Bislang hat uns noch kein Gegner auf die leichte Schulter genommen. Jede Mannschaft versucht mit ihren Mitteln gegen uns zum Erfolg zu kommen.

Wie schwer wird es in die Meisterrunde einzuziehen?
Das erfordert jede Woche volle Konzentration und Leistungsbereitschaft vom ganzen Team.

Jetzt Eddelstorf und Ilmenau – was kommt da auf euch zu?
Zwei ganz unterschiedliche Mannschaften. Am Freitag Eddelstorf, die noch weit hinter Ihren Möglichkeiten stehen und mit einem neuen Trainer. Sowie dann am Sonntag Ilmenau, die nur zwei Punkte hinter uns sind und bestimmt auch in die Aufstiegsrunde wollen

Auf was für Spiele stellt ihr euch ein?
Es werden bestimmt hart umkämpfte Spiele, denn für alle 3 Mannschaften kann es ein richtungweisendes Wochenende werden.

Bedenken, die Kraft könnte für beide Partien nicht reichen?
Da muss geschickt rotiert werden, dann sollte das keine Probleme geben

Wer wird auf keinen Fall auflaufen können?
Aktuell fehlt nur Eric Freudenberg (Zerrung).