Anzeige


Scharnebeck : Ilmenau (verlegt)

Anzeige

Die Partie wurde auf Wunsch des SV Ilmenau wegen Personalmangels verlegt.

Interview mit Scharnebeck-Trainer Carsten Lorenzen

Auswärtssieg – doppelt wichtige Punkte zum Start?

Das würde ich nicht ganz so hoch bewerten, jedoch ist es immer gut für das Selbstvertrauen, mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten.

 

Was hat dir am Auftritt besonders gut gefallen?

Die Jungs haben den Matchplan richtig gut umgesetzt. Die Jungs haben auch sehr konzentriert und engagiert   gespielt.

 

Und was lief noch nicht wie gewünscht?

Wir sind gerade am Anfang der Saison, da fehlen noch einige Automatismen. Doch das sind Kleinigkeiten, ich hoffe, die werden wir schnell korrigiert bekommen. 

 

Wie groß ist die Duftmarke, die ihr gesetzt habt?

Wir freuen uns über den Sieg und die Spieler haben sich für ihre sehr gute Trainings- und Vorbereitungsbereitschaft selber belohnt. Mehr auch nicht.

 

Werden die kommenden Spiele auch durch Corona- und Urlaubsausfälle mitentschieden, weil wichtige Spieler fehlen?

Krankheits-, verletzungs- und urlaubsbedingte Ausfälle gab es ja schon immer. Das ist bei uns kein belastendes Thema. Wir haben versucht unseren Kader in Qualität und Breite vernünftig aufzustellen und wenn es dann mal nicht reichen sollte, ist das eben so. 

 

Wie groß ist bei euch die Lücke durch die Urlaubszeit?

Natürlich sind auch mal Spieler im Urlaub, das ist überhaupt nicht schlimm. Fußball ist ein Hobby und Urlaub ist wichtig.

 

Wie lange braucht ihr noch, um 100 Prozent auf den Platz bringen zu können?

Mein Ziel ist es, dieses nach dem 3. Spieltag abrufen zu können. 

 

Nun Ilmenau – was für ein Gegner kommt da auf euch zu?

Gegen Ilmenau haben wir keine gute Bilanz. Mit Ihren schnellen Offensivspielern hatten wir in der Vergangenheit immer wieder Probleme.  

 

Von was für ein Match gehst du aus?

Es wir bestimmt ein sehr intensives Spiel, von beiden Seiten. Denn Ilmenau wird auf Wiedergutmachung, nach dem verlorenen Saisonauftakt, sein und wir wollen unseren guten Auftritt vom vergangenen Sonntag bestätigen.

 

Was stimmt optimistisch, dass ihr etwas Zählbares holt?

Die Truppe ist sehr motiviert und es eine tolle Stimmung vorhanden. Nach dem sehr konzentrierten Trainingseinheiten ist die Vorfreude auf das Spiel jedem Einzelnen anzumerken.

 

Wer wird auf keinen Fall auflaufen können?

Benedikt Harms ist rot gesperrt, dafür ist Bennet Lorenzen aus dem Urlaub zurück. Noah Barth und Eric Freudenberg befinden sich noch im Aufbautraining. Der Rest sollte einsatzfähig sein.