SV Ilmenau III – MTV Soderstorf (Sonntag, 12:00)



Interview mit Soderstorf-Trainer Andreas Blanke
Andreas, wie siehst du derzeit das  Auftreten deines Teams?
Mit dem Auftreten kann man momentan durchaus zufrieden sein, mit den Ergebnissen aber natürlich nicht.

9 Punkte auf dem Konto – wie weit weg seid ihr von den eigenen Ansprüchen?
 Die Tabelle lügt nicht, wir sind ziemlich weit weg von dem was möglich wäre.

Ist derzeit einfach nicht mehr drin oder passt etwas nicht wirklich zusammen?
Dass mehr geht, sehe ich bei jedem zweiten Spiel und auch das Training, zumindest freitags, lässt einen anderen Tabellenplatz erahnen. Es ist der Fokus, den andere Vereine viel mehr auf den Fußball legen als wir in dieser Saison. Die Priorität ist bei uns leider nicht hoch genug meiner Meinung nach, deshalb auch die enormen Leistungsschwankungen. Das gilt übrigens nicht nur für die Spieler.

3 Punkte Vorsprung auf den einzigen Abstiegsplatz – wie dünn ist die Luft für euch?
Dünner geht ja kaum noch. Da muss in der Winterpause einiges passieren, damit es in der Richtung nicht unbedingt spannend bleibt.

Gibt es Reserven, die ihr bündelt könnt?
Wir fahren fast zu allen Spielen mit 16 oder 17 Mann, ohne unsere Zweite dabei schwächen zu müssen, oft haben wir sogar einen Ersatztorwart dabei, was in der 3. Kreisklasse nicht unbedingt üblich ist. Auch aus der Zweiten bekommt regelmäßig jemand die Chance sich bei uns zu beweisen.
Wir müssen keine Reserven bündeln, sondern vielmehr in eine Richtung schauen, den Fußball wieder mehr leben.

Was ist jetzt gefordert, um schnell in die richtige Spur zu kommen?
Erstmal Drei Punkte beim SV Ilmenau III mitnehmen! Das hilft meistens am besten, zumindest kurzfristig, um positiv in die Pause zu gehen. Dann natürlich eine gründliche Analyse der Situation und gezielte Maßnahmen der handelnden Personen im Verein.

Du alleiniger Trainer – wie schwierig macht es das manchmal?
Jeder, der einen Co-Trainer hat oder mal hatte, oder so wie ich mit Markus Klein einen gleichberechtigten Trainer- Partner, der weiß was dann fehlt. Ist schon enorm was dann alles so anfällt. Das ist nur mit sehr viel Aufwand zu kompensieren, wenn überhaupt. Und damit meine ich nicht Trinkflaschen auffüllen oder Markierungshütchen einsammeln.

Wie ist es um die Breite des Kaders bestellt?
Mit einem erweiterten Kader von 20 Mann sind wir nominell gut aufgestellt.

Wie siehst du den kommenden Gegner?
Die SV Ilmenau III hat hier im Hinspiel schon gezeigt was er drauf hat, hätte sicher ein, zwei Tore mehr verdient gehabt, auch wenn der Sieg für uns so in Ordnung ging. Ich erwarte wieder eine kampfstarke Mannschaft, die auch fußballerisch zu agieren weiß. Die werden alles daran setzen sich die Punkte wiederzuholen.

Wer wird auf keinen Fall dabei sein?
Bis jetzt nur Joschi Thormann (Knie) und Vincent van Boxlaer (Uni). Sonst sind wohl alle da.

Was gibt es noch zu sagen?
Großer Stadion- und Laubdienst am Samstag 09.11. ab 9.00! Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Unterstützer des Vereins zum letzten Arbeitsdienst des Jahres ein! Für Speis und Trank ist gesorgt. Unsere Gute Stadion-Seele Franky Schmidt hofft auf viele Hände, damit unser Schmuckstück für den Winter gerüstet ist. In diesem Sinne: nur der MTV!