Anzeige


Anzeige


Stand des Interviews: 4. Juni ´24

Welche Schulnote gibst du deinem Team diese Saison?

Eine solide 3. Wenn ich sehe, was die Jungs im Training zeigen und das nicht auf den Platz bringen, erinnert mich das stark an meine Schulzeit. Viel Wissen, was ich nicht in den Klausuren abrufen konnte. Viel positives aber auch einiges negatives. Eine 3, eine befriedigende Saison liegt hinter uns.

 

Wie zufrieden bist du mit der Platzierung?

Vor der Saison habe ich gesagt Platz 6 wäre schön, im Winter wollte ich Platz 4. Aufgrund der letzten beiden Saisonspiele, gegen Bleckede haben wir abgesagt, gegen ESV haben wir mit Rumpftruppe die Aufstellung gelost, ist es nun Platz 6 geworden.

 

War deutlich mehr drin oder alles im Rahmen?

Ganz klar war da mehr drin. Blicken wir auf die Spieltage und die Spielverläufe zurück, haben wir viele Punkte geradezu verschenkt. Klar gab es gerechtfertigte Niederlagen, sowie Punkteteilungen, doch gucken öfter mal sehr geknickt auf die Tabelle.

 

War der Hin- oder Rückrunde deutlich besser?

Ausgeglichen würde ich sagen. Wir haben sowohl in der Hinrunde, als auch in der Rückrunde unsere Punkte geholt und auch liegen lassen.

 

Was hat dir am Auftreten deines Teams am besten gefallen?

Mit einer Ausnahme konnte ich in jedem Spiel eine überbesetzte Bank aufweisen, auch im Training meist stehen mir meist viele Spieler zu Verfügung. Das gefällt mir schon richtig gut.

 

Wo siehst du die größte Baustelle des Teams – oder lief alles glatt?

Mit Karten kennen wir uns nun bestens aus. Leider sind wir auf dem Papier die unfairste Mannschaft. Wir spielen körperbetont, gehen gerne in Zweikämpfe. Oft werden wir dafür ungleich bestraft. „Ermessenssache“ heißt es dann. Daran werden wir arbeiten müssen. Ein weiterer Punkt ist der Teamgeist. Nach einem Tor freuen wir uns nicht als Team, stehen nicht mit Leidenschaft zusammen und lassen selten das Herz auf dem Rasen.

 

Wie zufrieden bist du mit der Trefferquote?

Top Vier der Liga, da geht aber mehr, vor allem wenn ich das Potenzial der Jungs sehe.

 

Und wie siehst du die Anzahl der Gegentore?

Top Drei der Liga, aber ähnlich wie nach vorne, geht nach hinten auch mehr. In der Vorbereitung habe ich eine Abwehr eingespielt die in keinem Pflichtspiel so zusammen gespielt hat, das ist ärgerlich.

 

Welche Partie hat dir am meisten Freude gemacht?

Das Rückspiel gegen Barnstedt. Hannes Weinholz aus unserer 3. Herren hat diese Saison mit dem Fußballspielen begonnen und einen gewaltigen Sprung gemacht. Belohnt hat er sich mit einem Tor, nachdem ich ihm vor der Einwechslung Scherzes halber versprochen habe ihn in der 1. Herren einen Platz in einem Spiel zu verschaffen, sollte er ein Tor machen. Guckt euch gerne mal bei Fussball.de das Spiel FC Heidetal : TSV Adendorf vom 01.06.2024 an, versprochen ist versprochen!!!

 

Und welches Spiel ist in keiner guter Erinnerung geblieben?

Rückrundenauftakt in Brietlingen. Grausamer Tag. Wir haben eine richtig starke Vorbereitung hinter uns, beim Trainerlehrgang hab ich noch voll euphorisch davon berichtet. Und wir hatten einen guten Start. 3:0 zur Pause zu unseren Gunsten. Was dann passierte, reiner Horror. Erst das leere Tor nicht getroffen, dann haben wir aufgehört Fußball zu spielen. Der Höhepunkt war das 3:3 durch den Brietlinger Torwart in der gefühlt 90‘+12‘…. Noch heute frag ich mich „Woran hat es gelegen?“

 

Welche Team haben dich in der Spielklasse am meisten überrascht – in beide Richtungen?

In Wendisch Evern wurde richtig gute Arbeit geleistet, da stehen nicht 11 Spieler auf dem Platz, sondern eine Einheit. Meisterschaft und Aufstiegt sehr verdient. Glückwunsch an dieser Stelle. Negative Überraschungen gab es nicht.

 

Wie siehst du die Stärke der Liga insgesamt?

Die Liga zeigt immer wieder, dass jedes Team jeden Gegner schlagen kann. Allerdings haben wir alle eins gemeinsam, Familie, Arbeit und Privatleben gehen nun mal vor, so dass sich Platz 10 gegen Platz 1 durchsetzen kann, um eine Woche später gegen den Tabellen letzten zu verlieren. Alles in Allem eine sehr ausgeglichene Liga.

 

Wer wird in der kommenden Saison auf keinen Fall mehr dabei sein?

Tim Kollrich, Hendrick Warncke und Arthur Schell nehmen eine kreative Auszeit. Mike- Philip Masanek geht in den fußballerischen Ruhestand und kickt künftig in unserer Altherren. Einige Spieler lassen sich nur sporadisch blicken, frohes neues Jahr an dieser Stelle.

 

Sind schon Verstärkungen fix? 

Unsere 3. Herren wird fester Bestandteil meines Teams, das wären zu viele Namen um sie alle zu nennen. Zudem sind 2-3 Spieler interessiert.

 

Was wird sich auf der Trainerbank tun?

Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem zuverlässigen Team um mich herum, Co-Trainer und Betreuer. Aktuell bin ich alles auf einmal und dafür fehlt mir in Zukunft die Zeit.

 

Was gibt es noch zu sagen?

Danke an alle Ehrenamtlichen, Freunde, Fans und Familien für das was ihr tut.

Ich habe fertig!