Anzeige


Scharnebeck : Neetze (Fr., 19:00)

Anzeige

Interview mit SVS-Trainer Carsten Lorenzen

Zuletzt lief es deutlich besser – die 2. Luft oder was ist passiert?

Durch Corona-Erkrankungen und Verletzungen hatten wir eine schlechte Saisonvorbereitung - wie auch schon im Sommer letzten Jahres. Als das alles überwunden war, kamen die Jungs in einen guten Trainingsrhythmus. Somit sind wir dann auch wieder in die Erfolgsspur gekommen. 

 

Warum konnte das Team zuvor nicht immer sein Potential abrufen?

Weil dazu die Fitness gefehlt hat.

 

Wenn du einen Punkt sofort ändern könntest – welcher wäre das?

Wir haben sehr viele Langzeitverletzte, die hätte ich gerne sofort wieder dabei.

 

Ligaerhalt früh in der Tasche – Minimalziel oder ein großer Erfolg?

Ganz klar ein großer Erfolg für uns. Denn, wenn es sich auch komisch anhört, zählen wir ja immer noch als Aufsteiger.

 

Lieber mit 3 Punkten Aufstiegsrunde beginnen als 12 Punkte in der Abstiegsrunde haben?

Natürlich lieber die Aufstiegsrunde spielen. Dort müssen sich die Jungs jede Woche mit guten Mannschaften messen und dadurch findet auch guter Weiterentwicklungsprozess statt. 

 

Wie schwer ist es, neue Spieler für ein Bezirksligateam zu gewinnen?

Grundsätzlich ist die Bezirksliga eine tolle Spielklasse und wenn sich Spieler weiterentwickeln wollen, passt das sehr gut. Als Mannschaft bzw. Mannschaftsverantwortlicher sollte man glaubwürdig rüberkommen und dann kann man auch ohne Geld überzeugen. 

 

Viele Spieler treten derzeit bei Klubs zum Probetraining an – wie vielversprechend ist so etwas oder ist das auch etwas ermüdend, weil am Ende doch das Geld entscheidet?

Ich finde es völlig okay, wenn sich ein interessierter Spieler einen Überblick vom alltäglichen Training verschaffen möchte.

 

Was ist der größte Trumpf, den ihr ausspielen könnt, wenn es um Neuverpflichtungen geht?

Meine Mannschaft! 

 

Jetzt der TuS Neetze: Um was geht es rein sportlich noch?

Beide Mannschaften wollen nicht verlieren. Neetze kann dann auch ganz offiziell Meister werden und wir versuchen unseren guten Tabellenplatz zu festigen. 

 

Bedenken, es könnte ein lockerer Sommerkick werden?

Ganz bestimmt nicht. Es ist auch ein Nachbarschafts-Derby. Da wird es munter hin und her gehen.

 

Wer wird auf keinen Fall spielen können?

Leider ist aktuell unsere Ausfallliste länger als die der aktiv einsetzbaren Spieler...